BitBox02 kompatibel mit macOS?

Hallo zusammen,

ich möchte die BitBox02 optimal nutzen und benötige einen neuen Laptop.

Meine Frage: Die Wallet ist nicht IOS tauglich, weshalb ich IPhone und IPad nicht nutzen kann.

Sind denn Apple Laptops wie Mac Book Air oder Mac Book Pro nutzbar für alle Features der BitBox 02 ?

Bin wahrlich kein EDV Kenner und deshalb für jede Hilfe dankbar.

Hej @Analogist, ja das funktioniert einwandfrei. Die BitBoxApp läuft wunderbar auf Windows, Linux und macOS.

Was leider nicht funktioniert ist iOS, also das mobile Apple-Betriebssystem für iPhone & iPad. Wir könnten die App zwar easy dafür konvertieren, müssten aber Unmengen an Geld (in % von unserem Gesamtumsatz) an Apple zahlen, damit Apple die BitBox02-Verbindung per USB freischaltet.

Wir wollen iOS unbedingt auch unterstützen und sind auf der Suche nach Möglichkeiten, ohne dass wir Apple allzuviel in den Gierschlund werfen müssen… :wink:

Die BitBoxApp zum Download findest Du hier:

4 „Gefällt mir“

Hallo Stadicus, vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Dann werde ich mir ein Mac Book pro oder ein Mac Book air zulegen.

Dir weiterhin viel Erfolg und gute Ideen für Dein Unternehmen !

1 „Gefällt mir“

Das Hardware Wallet entscheidet die Wahl des Laptops. Nice.

4 „Gefällt mir“

Vielen Dank!

Makowski,

Mit Computern kenne ich mich nicht besonders aus, da fehlt mir die Kompetenz. Ein guter Freund, der sich gut auskennt, hat mir schon vor längerem zum Mac Book Pro geraten.

Ich nutze seit 2012 privat (fast) nur noch Linux (Ubuntu), und bin sehr zufrieden damit. Ist kostenlos und läuft stabil. Die BitboxApp läuft darauf auch.

2 „Gefällt mir“

Linux ist auf jeden Fall das bessere OS :star_struck: kann ich nur bestätigen.
TREZOR und Specter laufen auch super auf Linux :wink:

Kann man nicht trotzdem eine iOS App entwickeln um seine Funds einzusehen bzw. Neue Adressen zu generieren. Wie bei der Ledger App.

Es geht nicht um das „Können“.
Apple verlangt da Geld für. Ledger ist diese Problem beim Ledger X per Bluetooth aus dem weg gegangen. Per Ligthinganschluss was speziell von Apple ist geht das nicht ohne Apples Hilfe…

Meinen Ledger Nano s kann ich trotzdem durch die iOS App Administrieren. Auf dem pc den live qr Code Scannen und die App ist mit dem Nano s verknüpft. Um mir kleine Beträge von Bison auszahlen zu lassen ,gehe ich das Risiko ein ,das bei der Adresserzeugung mit der iOS App keine Verbindung zwischen iPhone und Leder besteht.

Hallo @Stadicus. Gibt es schon neue Infos zur iOS/iPad Version?
Falls man schon etwas sagen kann, wäre das Update Softwareseitig oder wird es eine neue Bitbox geben?
Beste Grüße
Lasso

Nein, dazu gibt’s leider noch nichts neues. Die BitBox02 funktioniert aufgrund der USB-Kommunikation leider nicht mit iOS, da Apple diese Schnittstelle komplett verriegelt hat und Geräte nur gegen heftige Umsatzbeteiligung freischaltet.

Mich würde interessieren wie Apple das Handhabt mit dem USB-C Port in den iPads. Immerhin haben mittlerweile iPad Pro, Air & Mini den Lightning Anschluss nicht mehr.

Eine BitBoxApp nur für diese drei Geräte (auf anderen funktioniert sie dann halt nicht) wäre theoretisch möglich, oder? Oder zwingt Apple dazu dass eine iPad App auch auf allen Generationen funktional sein muss?

(Mir ist natürlich bewusst dass eine solche App wirtschaftlich nicht wirklich viel Sinn ergeben würde)

1 „Gefällt mir“