Zwei Wallets: Eine Steuer?

Hey Leute,

Angenommen ich hab zwei Wallets, eine fürs Sparen und die andere für Shoppen. Kann ich dem Finanzamt sagen, dass die getrennt für die Steuern sind? Weil sonst wird das mit der Buchführung voll kompliziert oder?

Danke!

Ich denke nicht dass das FA da einen Unterschied kennt…

Tatsächlich musst du das sogar. Wenn sich die Wallets trennen lassen, musst du wohl nach dem letzten BMF Schreiben auch trennen.

Wie immer gebe ich keine Steuerberatung und bin kein Steuerberater. Nur Erfahrungsaustausch.

Bitcoin sind doch fungibel. Das spricht für das Fifo-Prinzip spricht unabhängig von der Anzahl der Walltes. Ist doch bei den normalen Aktiendepot auch so. (Ich bin Leihe und ebenfalls kein Steuerberater)

Danke - hast du einen link zu dem schreiben?

II. 5. bb) (61)

Wortlaut: Grundsätzlich gilt Einzelbetrachtung. Ist das nicht möglich, ausnahmsweise FiFo.

1 „Gefällt mir“