Zilliqa an ETH Adresse gesendet

Hallo zusammen,

mir ist ein sehr dummer Fehler unterlaufen, der mir aber zunächt gar nicht aufgefallen ist.

Ich wollte meine Zilliqa Coins auf dem Ledger sichern und habe dafür die App installiert. Anschließend wollte ich den Account in Ledeger Live erstellen.

In der Coin Suchmaske habe ich „Zil“ eingeben, worauf der Coin Zilla (ZLA) angezeigt wurde, was ich aber aufgrund der Ähnlichkeit übersehen habe und dachte, es wäre „ZIL“. Es kam der Hinweis, dass ZLA ein ERC-20 Token sei und ich direkt auf die ETH Adresse senden soll, was ich dann auch gemacht habe.

Der Vorfall zeigt mir wieder, dass solche Transaktionen nicht zwischen Tür und Angel durchgeführt werden dürfen, sondern mit großer Sorgfalt angegengen werden sollten.

Leider ist man wie immer hinterher immer schlauer. Daher meine Frage an Euch: Gibt es eine Möglichkeit die Coins zu retten?

Ich wäre euch sehr dankbar, wenn mir jemand helfen kann.

Deine Frage hat 45 Klicks und niemand hat geantwortet. Vermute mal, weil es da nicht viel zu machen gibt.
Ich gehe davon aus, so leid es mir tut, dass deine ZIL verloren sind.
Einziges Szenario was ich mir vorstellen könnte, dass die Transaktion von der Börse (falls es eine Börse ist) nicht versendet wurde weil die Adresse nicht akzeptiert wurde, dann besteht eine kleine Chance, (wobei es eigentlich bei der Auszahlung an sich zu einer solchen Meldung kommt) dass du mit deren Support noch etwas erreichen könntest. Ich bezweifle es aber.
Hoffe für dich, dass der Betrag nicht all zu doll schmerzt und du die Million in deinem Namen nicht ganz auf ZIL gesetzt hast :wink:.
Wie Anfangs erwähnt, meine Antwort ist als Mutmassung zu verstehen und nicht Fakt. Vielleicht kann dies aber noch jemand mit mehr technischem Know-How bestätigen.