Wie sicher ist Bitpanda?

Bitpanda hat ja einen Teil in Cold Wallets gesichert.

Wurde in der Vergangenheit eigentlich bereits wo Krypto auf einer anderen Exchange gestohlen wo es auch auf Cold Wallets war?

Grundsätzlich gilt: Not your keys, not your coins.

Gerade für Anfänger kann es aber praktisch sein, seine Coins auf dem Exchange liegen zu lassen. Die sind ja auch daran interessiert eine möglichst sichere Lösung anzubieten. Das Risiko, dass der Service einen Breach hat, besteht aber immer, in so einem Fall sind deine Coins in Gefahr.

Von einem Fall in der Vergangenheit weiß ich spontan nichts, gab es aber sicherlich schon öfters.
Cold Wallets können daran auch nicht viel ändern, denn wenn die Private Keys auch gestohlen werden, ist es egal was das für ein Wallet ist.

Würde dir grundsätzlich empfehlen, dass ist meine persönliche Meinung, alles über 1000€ bzw. 0,02 BTC auf einer eigenen Wallet, zu denen du den Seed hast, zu halten. Ob dass eine teure Lösung wie die BitBox ist, oder du einfach auf Hotwallets auf dem Smartphone zurückgreifst ist dir überlassen.

Auch gilt grundsätzlich: Es gibt keine 100%-Sicherheit. Niemals. Es ist immer eine Frage zwischen mehr Sicherheit oder mehr Bequemlichkeit.