Wie BTC für Händler (Geschäft) einrichten

Hallo an alle in der Community.
Ich wurde letztens gefragt, wie man Bitcoin als Zahlungsmöglichkeit im Laden an der Kasse oder Internetshop einrichtet.
Ich wollte fragen, welche Möglichkeiten es gibt, Welche wege der Bezahlung am geeignetsten/rechtlich sichersten sind (direkt von Käufer zu Verkäufer oder über einen Swap (euro zu btc/btc zu euro) eines Anbieters, ob ich eine eigene Node aufsetzen muss etc.
Mir geht es hauptsächlich um den Technischen und Software Bereich.

Ich finde zu diesem Thema keine Praxisbeispiele ich glaube aber die Community von ‚Einundzwanzig‘ ist da sehr gut aufgestellt.
Schickt gerne ein paar Links wo die Sachen erklärt sind.

Ich bin über eure Antworten und Anregungen gespannt.
Vielen Dank
Lg Vibi

Hi Vibi,

schau mal hier vorbei:

Wenn man nicht besonders Technikaffin ist, dann fühlt man sich eventuell etwas erschlagen von den ganzen Informationen aber im Grunde ist es mit oder ohne eigene Node angeblich, sofern man der Anleitung folgt, relativ straight forward.

RaspiBlitz oder Umbrel Node aufsetzen und dann die BTC Pay App einrichten. Wenn ein Online Shop eingebunden werden soll, dann muss man sich noch ein paar weiteren Schritten unterziehen. Die App mit dem Webshop und reversibel mit dem Heimnetzwerk verbinden, wie im Playbook aufgeführt.

Ob sich die weiteren Schritte lohnen muss natürlich jeder selbst für sich entscheiden. Wenn ich vornherein schon weiß, dass ich Zahlungen in Bitcoin nur selten abwickle, dann muss ich die Node auch nicht zwingend selbst laufen lassen. Wenn ich aber z.B. einen Supermarkt oder ähnliches betreiben wollen würde, wo theoretisch viele Zahlungen durchlaufen, dann lohnt sich das doch schon durchaus, da du in der BTC Pay App eben nicht auf externe Server Dienstleister (theoretisch unnötige Extrakosten) angewiesen bist, sondern deine Node das für dich abwickelt.

Abgesehen von dem Extra Kostenfaktor: Eine eigene (LT) Node laufen zu lassen macht dich auch einfach unabhängiger. Egal ob für eine Privatperson, für ein Unternehmen oder whatever. Deine Node, deine Regeln.

4 „Gefällt mir“

Siehe auch hier, die Frage gibt es öfter:

Suchergebnisse für „Point of Sale“ - Blocktrainer Forum

Edit: Link korrigiert

1 „Gefällt mir“

Vielen Dank Sovereignyx für die umfangreiche Antwort. Die hilft sehr.
Es gibt in meinem Fall kein Wordpress Webshop nur Strato Web Shob.
Bevor ich mir die ganze Anleitung durchlese, ist diese Anleitung jetzt nur für Webshops oder könnte man einen Teil Weg lassen, denn ich hätte für den Anfang ganz gern eine Anleitung für die Zahlung nur am Ladentisch als Einstieg.

Danke

1 „Gefällt mir“

Also ich sag mal so. Wenn du es für den Anfang ganz einfach halten möchtest, dann schau doch einfach mal hier vorbei: https://directory.btcpayserver.org/filter/hosts

Auf der Seite gibt es eine Auswahl von Server Host Anbieter, die dir die Verwaltung abnehmen aber dafür eine bestimmte Gebühr von dir kassieren. Zum hinein schnuppern ist das evtl. mal ganz gut.

Wenn du einen Schritt weiter gehen möchtest, dann kannst du dir auch über einen Service Provider einen eigenen Server (lunanode) stellen lassen… das kostet dich dann round about 10€ im Monat. Das kannst du dann hier machen: Choosing a Deployment Method | BTCPay Server → runter scrollen und auf 1-click lunanode installieren. Die Anleitung dafür ist dann auf englisch auch gleich mit beschrieben.

Meiner Meinung nach kann man dann aber auch gleich selbst eine Node aufsetzen, sofern man einen festen Wohnsitz mit einer stabilen Internetverbindung hat, aber das ist wohl Ansichtssache. (Ich bin möglichst gegen jede Art von laufenden Kosten)

1 „Gefällt mir“

Praxisbeispiel beim. Geschäft meiner Frau:

BlueWallet App auf dem iPhone.
Vorteil: Simple und effektiv. Keine weiteren Anschaffungen nötig.
Nachteil: App hängt manchmal, und durch das erstellen einer Invoice kann kein Trinkgeld angenommen werden - mann muss nochmals ne neue invoice erstellen.

Ich bin aber dabei mir eine Lightning Node aufzubauen. Zukünftig sollen solche Zahlungen auch darüber laufen. Muss aber noch viel lernen, das Lightning Netzwerk ist viel komplexer als ich dachte :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Das wäre sicherlich wirklich das einfachste. Zumindest auf dem ersten Blick, aber wie du schon sagst… aus buchhalterischer Sicht ist das natürlich nicht besonders toll.

1 „Gefällt mir“

Hi @Vibi !
hier meine herangehensweise: Zahlungen per Bitcoin anbieten - #19 von rene_p

Gruß, René