Web3 - Zwischen Traum und Realität

Veröffentlicht auf: Web3 - Zwischen Traum und Realität - Blocktrainer

Das Web3 sorgte auf Twitter für viel Zündstoff. Was das Web3 genau ist und was die Bitcoin-Community daran kritisiert, erfährst du hier!

3 „Gefällt mir“

Danke für die Aufklärung. Habe auf Twitter die Posts gelesen und konnte aber viele Zusammenhänge nicht miteinander verbinden.

Dennoch finde ich, dass Dezentralität (oder eben Zentralität) eine Skala aufweisen kann. Ähnlich wie einzigartig eine Steigerung erfüllen kann, sehe ich das auch bei (De-)Zentralität. Beispiele:
Facebook (Meta) ist eine Firma, von der ich vollständig abhängig bin, wenn ich deren Produkte bedienen möchte. Ein föderales Staatsorgan ist jedoch völlig verschieden von dieser Struktur. Während bei Facebook der CEO durchdrückt, was er denkt und sieht, was in unserer Politik nicht möglich ist. Man schaue sich nur mal unser Bildungssystem an. Keiner kann hier im Alleingang Gesetzte beschließen und entscheiden. Mit allen Konsequenzen, die daraus resultieren.

Ich gebe zu, dass man nicht eine Metrik definieren kann. Also gerade in den beiden Beispielen ist es sehr schwer zu definieren, wie „weit“ sie voneinander auf der Skala entfernt wären.

LG

2017 wollten alle Konzerne Blockchain implementieren. 2022 wollen alle dezentral werden. Der nächste Schritt wird dann wohl sein, dass alle Bitcoin implementieren wollen. So wird langfristig sogar Marketing, über Umwege, zu Bitcoin finden.

1 „Gefällt mir“