Was soll die Zukunft bringen?

Hi Blocktrainer Community,

ich folge Roman schon länger und bin froh, dass es Bitcoin gibt. Ich davon überzeugt, dass es eines Tages eine wirkliche Alternative werden könnte.

2020 kurz nach dem Corona-Start hab ich zum 1. Mal was vom Klaus Schwab gehört und seinem Weltwirtschaftsforum gehört. „The Great Reset“ hat von mir kurze Beachtung erhalten, aber damals hatte ich andere Sorgen.

Letztens hab ich eine Videoreihe auf Youtube gesehen, in der man näher darauf auf ihn und sein Forum eingeht. Ich würde gern sagen, dass ich es als „Geschwurbel“ abstempeln konnte. Ging nicht…
Kurze Zusammenfassung:
( Chinas Social Points System ist die Lösung gegen Impfgegner, Co2 Verursacher, Kriminalität und Staatskritiker )

Die Videos sind leider nicht mehr alle vorhanden.

Noch nie früher was davon gehört, nicht in der Schule oder sonst wo.

Deutsche Politiker sind Mitglieder, angeblich auch aus der aktuellen Regierung.

Nick Szabo scheint kein Fan von denen zu sein, wenn man sich den 1. Post auf seiner X Seite anschaut.

Was sagt ihr dazu ?

Von dem Typ hab ich ein Video gesehen, das war über Blackrock und wie viel Blackrock besitzen würde. Kein Wort davon, dass Blackrock nur das Vermögen anderer verwaltet.

Nur weil etwas 100% plausibel klingt, bedeutet es nicht, dass es wahr ist. Im „richtigen“ Mindset klingen Verschwörungstheorien auch wahr. Dein Gehirn spielt dir einen Streich.

2 „Gefällt mir“

Habe ihn auch schonmal gesehen und er kam mir wie Marc Friedrich vor… ein ewiger Crashprophet^^
In allem wird der Untergang gesehen, das ist halt deren Content!

Das tun Banken und demokratische Regierungen auch. Trotzdem sind es einige der mächtigsten Akteure der Gesellschaft und sind in der Lage die Richtung im großen und ganzen vorzugeben. Außerdem sind Banken oder Investmentgesellschaften wie Blackrock gleichzeitig auch Berater ihrer Kunden und geben Empfehlungen wie und wo das Geld am besten zu investieren ist. Ich vermute mal die meisten dort investieren nach diesen Empfehlungen.

Es gibt viele mächtige Aktuere. Auch andere Unternehmen, Medien. Man kann nicht einfach herausfinden, wer am meisten Einfluß hat, dafür ist das Geflecht zu undurchsichtig und komplex und es ist immer ein Zusammenspiel von Vielem. Im Video das ich erwähnt hatte, kam es so rüber als würde Blackrock die Welt gehören…

Man kann natürlich pauschal sagen dass Macht hat wer Geld hat und dass wer diesbzgl beratend tätig ist hat daher Macht. Und das ist Blackrock. Das vereinfacht es aber zu sehr IMO. Auch nehmen viele Dinge einfach ihren Lauf, obwohl diese Dinge vielleicht kein Akteur genau so geplant hatten. Oft nehmen Dinge auf der Welt ein Eigenleben an, klar versuchen es die Aktuere auf ihre Art zu beeinflußen, aber schaffen sie nicht immer so wie gewünscht. Wie im Kleinen, so auch auf der großen Weltbühne, kochen alle nur mit Wasser.

Nicht ganz, Friedrich ist schon ewig Bitcoin-Bulle und er hat Bitcoin auch als Ausweg aus dem Fiat erkannt. Das muss man ihm zugute halten.

Das weiß ich, aber deswegen werden seine Aussagen nicht besser.
Was Friedrich zum Beispiel über die europäische Digital-Identity raushaut grenzt schon an Falschinformationen und Geschwurbel…

Andere Baustelle, aber ich bin auch gegen eine Digitale ID und die Möglichkeiten, die sich dadurch für Social Scoring/Überwachung Marke China ergeben.