Was passiert, wenn die wallets der 1 million btc von nakamoto gehacked werden durch quantencomputer

da seine wallets nie bewegt wurden, gehe ich davon aus dass es sich um „tote“ wallets handelt. daher werden diese zukünftig outdated wallets irgendwann gehacked.

das würde im umkehrschluss bedeuten, dass wir irgendwann einen megacrash haben werden bei btc, wenn dann diese million btc veräußert wird.

ist man sich dessen bewusst ?

ein 21tel des gesamtsupplies ist nicht gerade wenig

Die liegen ja nicht alle auf einer Adresse.
d.h. es werden halt nach und nach immer kleinere Mengen reinkommen ähnlich wie jetzt durch das Mining.
Ich sehe da keinerlei Problem.
Und selbst wenn, wäre es ja sowieso nur von kurzfristiger Dauer.

1 „Gefällt mir“

Vor allem muss man sich damit auseinandersetzen wie lange es noch genau dauert, bis die Quentencomputer auch wirklich so schnell sind und so viele Seeds generieren können.

Quantencomputer sind ja nicht einfach da, sondern kommen nach und nach immer mehr.

es sind nur nicht nur nakamots coins sondern es geht ja noch weiter mit all den restlichen toten wallets auf der chain.

es hat nen etwas bitteren nachgeschmack, dass sich hacker irgendwann, wenn durch proposal auf noch sichere wallets aktiv migriert wird, die alten dann faktisch gestohlen werden mit dem nach neuen stand der technik (quantenPC odgl), und keiner kann was dagegen machen.

Naja, da ich mir angelesen habe, dass BTC, also die Technologie dahinter, auch immer weiter entwickelt wurde und wird, wie Beispielsweise die Adressstruktur, halte ich es durchaus für denkbar dass dieses Thema auch irgendwann auf den Zettel der Entwickler gelangt. Halt so wie viele andere Fragen und Probleme der Vergangenheit auch.

Man könnte per Hardfork ab einer bestimmten Blockhöhe Transaktionen von alten Adressen ablehnen. Damit wären diese effektiv und dauerhaft aus dem Verkehr gezogen. Das Nachsehen hätten dann Leute, die ihre Coins zu lange gelockt haben sowie diejenigen, die eine solche Umstellung verpennen und ihre Coins nicht bewegen.