Warum BTC Prague für mich gestorben ist

Lieber @Jafar, nur zur Info:

Ich/wir werden uns nicht einmischen und man kann die Enttäuschung darüber natürlich verstehen, wenn man dachte man spendet viel, um einen Platz zu bekommen und eingeladen zu werden und es letztlich doch nicht wird.

Allerdings sind wir hier kein Forum, in dem wir andere einfach anschwärzen und Dinge unterstellen, weswegen ich mich jetzt doch genötigt fühle etwas dazu zu sagen, um auch eine andere Sichtweise zu eröffnen.

Von Anfang an standen die Teilnahmebedingungen auf der Webseite von BTCPrague. Und da steht auch klar, dass es eben kein pay2win ist und eine Jury die Auswahl treffen wird. Es ergibt ja auch durchaus Sinn. Warum sollte ein Projekt, das viel bezahlt gewinnen? Das ist doch alles andere als ein Bitcoin-Mindset.

image

Außerdem hat BTCPrague das Ergebnis auch extrem transparent dargestellt, sodass es eigentlich keinen Anlass für Vorwürfe gibt.

https://twitter.com/BTCPrague/status/1790013264694296759?t=WL-3b2EuNB3u40-0KIys9g&s=19

Die Veranstalter von BTCPrague verzichten auf Ordinals und Co. und konzentrieren sich so gut es geht auf den „Bitcoin only“-Fokus.

Ob es gerechtfertigt ist, ihnen ein „Fiat Mindset“ zu unterstellen, sie als „Arschlöcher“ zu bezeichnen und mit dem Anwalt zu drohen, weil man sich keine Bühnenpräsenz kaufen konnte, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Zumal man ja auch einfach einen Ausstellerstand hätte buchen können, wenn man Wert auf vor-Ort-Präsenz legt, vermute ich.

Natürlich besteht die Jury aus VCs, aber wer, wenn nicht diejenigen, die professionell in Startups investieren, wäre besser geeignet, eine entsprechende Entscheidung zu treffen. Zumal ja die Community Votes ebenfalls mit eingeflossen sind.

tl,dr:
Ich kann die Enttäuschung nachvollziehen, aber eine Hetzkampagne zu starten und mit Anwälten zu drohen, ist sicherlich auch keine gute Lösung.

Klärt das Thema am besten untereinander und im Idealfall auf Englisch, sodass beide Parteien an der Debatte teilnehmen können.

Weiter ist also das deutschsprachige Blocktrainer Forum nicht der richtige Ort dafür.
Auch hat es so den faden Beigeschmack, dass es dir eher darum ging deinem Unmut Luft zu machen und nicht eine zufriedenstellende Klärung zwischen beiden Parteien zu erwirken.

Vielen Dank

4 „Gefällt mir“

Rene, ich respektiere Eure Entscheidung, und bin Dir und dem Blocktrainer-Team auch nicht über o.g. Auslegung böse.

Ich kann Dir aber nach Rechtsberatung sagen, dass die juristischen Fakten andere sind. Auch möchte ich betonen, dass ich Rechtsbeistand nicht deswegen eingefordert habe, weil ich Herrn Kuchař an den Karren pissen wollte, sondern weil es der einzige Weg war zu ermöglichen, dass er aufhört zu lügen.

Ein paar Stichpunkte, die in der Beurteilung weiterhelfen:

  • Das Voting war 70/30 und nicht ausschließlich Jury
  • Die Auszählung wurde als Kombination von Sitmmen und sats ausgegeben, nicht als Summe deren Ordinal-Skalen.
  • Zusätzlich suggerierte das leaderboard eine andere Zählweise, als die von BTC Prague.
  • An der Wahrheit des o.g. besteht auch alleine deswegen kein Zweifel, weil Geyser den Fehler zugegeben hat und sich - wie Ehrenmänner - dafür entschuldigten.
  • Die „Rules and Information“ waren nicht auf der Spendenseite ausgeschrieben, sodass ich diese nicht zur Kenntnis nehmen konnte
  • Der Ausstellerstand wurde diskutiert, der Vorschlag von ihm als „offending“ abgelehnt.

Zudem verbitte ich mir den Vorwurf meinen Bruder „einkaufen“ zu wollen. Hätte ich das gewollt, hätte ich last minute gespendet, oder die angebotene Entschädigung angenommen.

Das wurde getan. Vielleicht veröffentliche ich die Kommunikation noch, was aber in Anbetracht der von ihm darin getroffenen Aussagen den negativen Eindruck eher verhaftet, was Du nicht willst, und ich verstehen kann.

Ich halte es dennoch für wichtig, dass die Community weiß, was hier passiert ist, um sich ein Bild davon zu machen, ob man so eine Veranstaltung in Zukunft untersützen will.

3 „Gefällt mir“

Auf Vorschlag von und in Absprache mit @Jafar wird der Thread hier aus den oben aufgeführten Gründen geschlossen.

4 „Gefällt mir“