Wallet oder CFD

Hallo zusammen,

habe ich das richtig verstanden, dass ich bei einem Wallet einen Teil der Kryptowährung erwerbe, wogegen ich bei CFD nur mit Wahrscheinlichkeiten rumhantiere?
Ich möchte das, was ich erwerbe gerne ein Jahr „liegen“ lassen und gucken, was so passiert. Dann nehme ich doch besser ein Wallet, oder?
Danke für eine Antwort.

CFD sind Derivate. Hochspekulativ. Ursprünglich für Aktien, aber gibt’s auch für Krypto.

Das hat aber mit der Idee von Kryptowährungen nichts zu tun. Genau genommen sind sie sogar genau das Gegenteil.

Ja. Wobei es dabei eigentlich darum geht, dass Du den Private Key besitzt und somit selbst über Deine Coins entscheiden kannst und keine Dritte Partei für Dich (auf dem Papier) kauft oder handelt.

Anfängervideos findest Du auf Romans Youtube-Kanal. Die solltest Du Dir ansehen.
Auch im Forum gibt’s viele Threads mit Anfängerfragen.

Okay. Danke. So mach ich das :slightly_smiling_face: