USDT Gewinne ermitteln

Hallo,
ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand einen Tipp aus seiner eigenen Praxis bzgl. der Nachweise (GuV) zu den USDT Transaktionen geben könnte.

Ich bin Anfänger und hoffe das ihr mir folgen könnt und versteht was ich meine. Ich weiß, ich hätte das Problem vorher beachten müssen. :frowning:

Ich bin bei einer Börse, die EUR in USDT wechselt. Mit diesen UDST habe ich andere Kryptowährungen gekauft. Nun muss ich ja für die Steuererklärung nachweisen ob es bei meinen USDT (die ich nicht länger als 1 Jahr gehalten habe) Gewinne gegeben hat. Meine Börse trackt dies nicht. Alles was ich habe ist die Einzahlung in EUR und die Umwandlung in USDT. Daraus kann ich mir einen Kurs ermitteln. Allerdings benötige ich ja auch einen weiteren Kurs, der beim Kauf (USDT/Krypto) aktuell war, um GuV zu berechnen.

Ich überlege nun, wie ich Gewinne oder Verluste für die Steuererklärung nachweisen kann. Problem ist, wenn ich über Google die Tageskurse von USDT/EUR hole, dann stimmen diese ja nicht mit den Kursen überein, mit denen die Börse meine EUR in USDT getauscht hat.

Ich hoffe ihr versteht mich. Vielen Dank!

Verstehe das Problem nicht.
Du weißt, wieviel USDT du für wieviel Euronen bekommen hast. Damit hast du doch alles, was du brauchst.

Auch weißt du, für wieviel USDT du wieviel Shicoin bekommen hast und umgekehrt.

Du kannst dir jetzt umständlich eine Excel-Tabelle anlegen, oder einfach ein Tool wie CoinTracking nehmen.

Was für die steuerliche Betrachtung schon noch fehlt ist der Eurogegenwert der USDT zum Zeitpunkt der Veräußerung der USDT gegen Shitcoin. Damit lässt sich dann der in Euro bewertete Gewinn bzw. Verlust bzgl. der USDT berechnen (FIFO Prinzip beachten. Hier klingt’s so als ist alles auf einer Börse, aber sonst das bitte je Wallet und/oder Börse beachten!).

@Denn
Wenn es viele Trades sind/werden denke frühzeitig darüber nach eine entsprechende Software zur Erfassung zu nutzen. Infrage kommen:

  • rotki (selfhosted)
  • cointracking.io (bis 200 Trades meine ich free)
  • koinly

Vielen Dank für die Antworten. Ich nutze Cointracking. Allerdings ist es genau wie von FrankE geschrieben. Mir fehlt tatsächlich der Eurogegenwert. Habt ihr eine Idee, wie ich das am Besten mache?

Wäre es eine Möglichkeit, den USDT Chart der besagten Tage auf meiner Börse zu fotografieren und immer den Tageshöchstkurs bzw. den für das FA günstigeren Kurs anzunehmen? Kostet mich letztlich mehr Geld, doch ich wäre auf der sicheren Seite oder wie seht ihr das?

Wenn Du schon alle Transaktionen in Cointracking erfasst hast, dann ist doch alles gut. Cointracking verwendet für die Gewinn-und Verlustermittlung bei Verkauf der USDT einen (von mehreren Börsen bezogenen) gemittelten Durchschnittskurs der USDT in EUR.

Lass Dir deinen Steuerreport mit Cointracking einfach mal raus, da wirst du bei den verkauften Coins (egal ob EUR, USDT, eine andere Kryptowährung…) die Spalte „Kostenbasis in EUR“ finden. Die Magic passiert im Hintergrund ganz ohne weitere Arbeit für dich.

1 „Gefällt mir“

Vielen Dank für den Hinweis. Nun muss ich bei Cointracking nochmal genau schauen, da sich hier wohl auch ein Fehler eingeschlichen hat. Kümmere mich darum und gebe die Tage noch einmal Rückmeldung. Vielen Dank!