Unterschied aktiv passiv zins

Wollte meiner Freundin bei den Hausaufgaben helfen sie musste passiv aktiv zins erklären

Googel sagt folgendes :
Während der Passivzinsen ausschließlich dann zum Tragen kommen, wenn Kunden bei der Bank Einlagen führen lassen und dafür einen Zins erhalten, gibt es demgegenüber auch einen Aktivzins. Das Geld, welches die Banken von den Kunden auf der einen Seite erhalten, verleihen sie wiederum an andere Kunden

Wenn ich das richtig verstehe verleit die bank das geld wo ich einen passiv zins bekomme also nicht? Wie ist das möglich die bank muss/will doch mit dem geld arbeiten und es nicht einfach liegen lassen und mir dafür einen zins zahlen?

Kann mir das jemand einfach in 2-3 sätzen erklären

Der Begriff Passiv- und Aktivzins leitet sich aus den Begriffen der Buchhaltung „Passiva“ und „Aktiva“ ab. Die Passivseite entspricht der Mittelherkunft eines Unternehmens, die Aktivseite der Mittelverwendung. Aus Sicht der Bank ist deine Spareinlage eine „Passiva“, weil sie die Mittel von dir bekommt und dafür Zinsen zahlen muss (Mittelherkunft = Passivzins). Aus Sicht der Bank ist ein Vergebener Kredit „Aktiva“ um Einnahmen durch Zinsen zu generieren (Mittelverwendung = Aktivzins). Aus deiner Sicht ist eine Spareinlage „Aktiva“ ergo die von dir erwirtschafteten Zinsen „Aktivzins“. Oder wie meine Professorin in Rechnungswesen zu sagen pflegte: „sie ist froh dass ein Konto nur 2 Seiten hat; Soll und Haben, denn die meisten Menschen sind sogar damit überfordert.“

Natürlich verleiht die Bank dein Geld weiter, deine Einlage stellt die Mittelherkunft und die Weitergabe die Mittelverwendung dar.

2 „Gefällt mir“