Unser Kanal wurde gelöscht - Alle Infos!

Veröffentlicht auf: Unser Kanal wurde gelöscht - Alle Infos! - Blocktrainer

Leider wurde unser Kanal „Blocktrainer“ völlig überraschend und ohne Vorwarnung während eines Livestreams von Youtube gelöscht. Alle Infos dazu findest du hier.

1 „Gefällt mir“

Wäre ein backup kanal in Zukunft eine Lösung für dieses Problem?

Ach du grüne Neun. Déjà-vu von Anfang 2020, unschön.
Ich hoffe für Roman, das gesamte Blocktrainer Team, die Community und alle Bitcoiner, dass der YT-Kanal schnellstmöglich wieder freigegeben wird. Echt mühsam diese Unerreichbarkeit von echten Menschen bei YT.
Ich drücke ganz fest die Daumen und tue natürlich mein Möglichstes um euch zu unterstützen.
Let’s go Leute, machen wir mal alle Radau bis YT zittert. Der Hornissenschwarm ist unterwegs.
Bin zuversichtlich dass es geregelt wird, In der Hoffnung, dass es nicht zu lange dauert.
Viel Erfolg!

1 „Gefällt mir“

Aus leidvoller Erfahrung kann ich euch nur raten:

Nehmt euch bitte einen erfahrenen Medienanwalt!

Steinhövel o.ä. …

Geht wahrscheinlich um die Kohle die YouTube ausschüttet die YouTube so attraktiv macht.

Hallo Zusammen, da kann ich nur Odysee.com empfehlen. Youtube hat es nicht so mit der Wahrheit!!!

Not your platform, not your content!

EDIT:
Vielleicht noch was konstruktives in diesem Kommentar.

Ich denke es ist offensichtlich, dass YT keine verlässliche Plattform mehr ist, auf der man ein Geschäftsmodell aufbauen kann. Egal wie die Sache ausgeht. Selbst wenn ihr den Kanal zurückbekommt – die Gefahr bleibt, und Eure Existenz als Content Provider bleibt latent gefährdet.

Horst Lüning macht das finde ich ganz geschickt. Für seine kritischeren Inhalte verwendet er YT nur noch als Announcement, lädt den eigentlichen Inhalt aber auf den „alternativen zu den Alternativen Medien“ hoch. Das heißt, er hat eine Migrationsstrategie.

Das wäre auch meine Anregung an Euch: Teaser auf allen erdenklichen Plattformen posten, den Content dann aber woanders hochladen. Vielleicht funktioniert das nicht so gut für Live Streams, aber ehrlich gesagt würde ich auch die These in Frage stellen, dass der Aspekt live zu eurem Erfolgsmodell gehört. Es ist natürlich nett und hält Kontakt zur Community, aber trägt es wirklich zum Wachstum des Kanals bei? Trägt die Tatsache, dass der Stream live ist tatsächlich dazu bei, Neulinge anzuziehen? Auch kommen die Spenden eher nicht von Neulingen, sondern von den alten Hasen. Nach meiner Einschätzung ist der Live Stream für Eure Monetarisierung wichtig, aber nicht so sehr für euer Wachstum. Stimmt das?

1 „Gefällt mir“

Gegen die tausenden Bot-Kommentare wird nichts unternommen, aber ein hochgradig wertvoller Kanal wird von einem Augenblick auf den anderen und ohne zu zögern von einem YouTube-Algorithmus platt gemacht. Das ist mehr als unseriös. :face_with_symbols_over_mouth:

1 „Gefällt mir“

30 Euro von mir an euch, Kopf hoch !

oh je, nicht schon wieder. Das nervt langsam mit Youtube.

Eher im Gegenteil… Youtube hat die vielen Livestreams enorm honoriert. In den Livestreams entsteht durch Chat, Spenden etc. enorm viel Interaktion mit der Community und der Youtube-Algo merkt das. Dadurch wurde unser Content/Kanal enorm gepusht und vielen Neulingen vorgeschlagen und mehrmals sogar in den Tagestrends bei Youtube.

Es geht bei den Livestreams tatsächlich weniger um die Spenden als um die Interaktion mit der Community, weil das eben vom Youtube-Algo sehr geschätzt wurde… bis er nun eben daneben lag xD

Aber ja… es ist leider wirklich mist, dass man von einer derartigen Plattform quasi abhängig ist.

2 „Gefällt mir“

THE BLOCKTRAINER IS BACK!

Was ist passiert?

1 „Gefällt mir“

Da baut sich ein enormes Machtvakuum auf.
Da bin ich mal gespannt wieviele unberechtigte Hausdurchsuchungen es gibt, wenn die Apple Kinderporno-Ki auf den Phones ist.

Ich finde das Vorgehen bei Finanzfluss eigtl ganz gut: YT für den Hauptcontent, twitch für streams und Überfluss auf YT für best of Zusammenschnitte von twitch.