Unruhen in Kasachstan führen zu Hashrate-Einbruch: Ist BTC in Gefahr?

In Kasachstan herrschen derzeit die größten Unruhen und Straßenproteste seit…

Das Leute auf die Straße gehen weil sie mit der Regierung unzufrieden sind, beunruhigt mich nicht. Ebensowenig beunruhigt es mich das die Hashrate von Bitcoin runter geht.

Gehts nur mir so? Das schlimmste an der News ist, dass eine Regierung einfach der Bevölkerung im ganzen Land das Internet abdrehen kann! :grimacing:

7 „Gefällt mir“

Echt jetzt, was dich beunruhigt ist, dass die das Internet abschalten können? was mich beunruhigt ist, dass das Militär die eigene Bevölkerung tötet. Was nutzt dir das Internet, wenn Du tot auf der Straße liegst.

2 „Gefällt mir“

Naja das ist jetzt einfach mal platt relativiert.
Wenn ich eine Revolte starte oder begleite begebe ich mich nunmal in Gefahr. Das heißt nicht das es jemand gut findet wenn Menschen sterben oder beschossen werden.
… und ja, die Kommunikationsmöglichkeiten der Bevölkerung zu unterbinden beunruhigt mich am meisten. Sowas machen autokratische Staaten um ihre Macht zu demonstrieren.

Indem der Staat den Providern befiehlt das Netz abzuschalten.

Und in vielen Ländern sind die Provider bereits staatliche Einrichtungen oder direkt dem Staat untergeordnet.

1 „Gefällt mir“

Lies telegram kanal RT Deutsch! Es ist umgekehrt! Die Bevölkerung entwaffnet die Polizei!

Diese Mainstream Medien aus Russland kann man nicht trauen !1!!!11!!!

1 „Gefällt mir“

Re. arab. Frühling: Es gibt Messenger, die über WLAN dezentrale peer-to-peer Netzwerke zwischen Smartphones aufbauen können. Die kamen wohl während des arabischen Frühlings zum Einsatz, auch wenn ich mir nicht vorstellen kann, dass die eine Hauptrolle in der Kommunikation gespielt haben sollen.

1 „Gefällt mir“

Logischerweise würden beim kompletten „Abschalten des Internets“ ja auch kritische Infrastruktur ausfallen, denn vom Geldautomat bis zur Ampel läuft allles über TCP/IP. Ohne Geldautomaten würde bald alles zusammenbrechen.
Zumindest noch vor 30 Jahren hatte die Bundeswehr ein komplett eigenes Kommunikationsnetz (das ich als Wehrdienstleistender noch per Handvermittlung bedienen durfte - der General hatte einen eigenen Knopf auf dem Pult :rofl:). Ich kann mir kaum vorstellen, dass Kraftwerke nicht auch über parallele Netze verfügen.

1 „Gefällt mir“

Meine Vermutung ist, das sie bestimmte DNS Auflösungen zu Social Media / Messenger etc. unterbinden. Vielleicht noch ein paar bekannte Ports (der Messenger) sperren und so gezielt den (technisch wenig affinen) Bürger ausschließen. Es nützt ja nix wenn jeder 20ste Ahnung hat wie man das umgeht, seine 19 Freunde erreicht er dann erstmal trotzdem nicht.
So richtig Internet abschalten geht eigentlich nicht. Das ist wie wenn man allen inkl. sich selbst ins Bein schießt und dann sagt „haha, jetzt könnt ihr nicht mehr laufen“.

3 „Gefällt mir“

Ereignisse wie dieses (indirekter Angriff auf das Netzwerk) werden Bitcoin nur stärker machen. Jetzt werden sich intelligente Leute eine Lösung überlegen (jaja, gibt es bereits) wie man noch besser eine Internetsperre umgehen kann (Radio, Satellit, …).

Man muss oft erstmal das Problem erleben, um es ernsthaft anzugehen.

2 „Gefällt mir“

Ja genau so wenig wie der deutschen oder westlichen Mainstreampresse! Aber es gibt eine andere Sichtweise aus einem anderen Winkel. Und dann gibt es vielleicht eine eigene Meinung. RT Deutsch ist für mich sehr informativ, wohne aber in der Schweiz. Ich finde es spannend beides zu konsummieren. Schau einfach mal, du kannst ja die Beiträge wegscrollen, wenn sie dir zu russisch sind, sind sie aber in meinen Augen nicht… Wieso hat zum Beispiel die Bundesregierung keine Meldung herausgebracht als Anfang des Jahres die Nationalisten und Nationalsozialisten der Ukreine den Massenmörder Baderas verherrlichten! Der jüdische Weltverband hatte protestiert!

1 „Gefällt mir“

Es steht halt so im Artikel. Die Bezeichnung „einfach“ ist relativ. Wenn ich die Kommunikation der Menschen empfindlich stören will brauch ich „nur“ WhatsApp blocken. Ein paar Firewalls an den Hauptknoten des Landes (wo es ins Ausland weitergeht) und jedes anständige IPS blockt dir das raus. Erreichst du die zentralen WhatsApp-Server nicht mehr ist der Dienst tot.
Klar es gibt genug Kommunikationsalternativen und die Blockierung ist nicht nachhaltig, aber die würde erstmal einen ordentlichen Effekt haben.

Da spricht jetzt auch etwas der Firewaller aus mir. Ich könnte hier in der Firma auch den Mitarbeitern WhatsApp, Telegram, usw. abdrehen. Es ist sogar möglich einzelne Facebook-Apps zuzulassen und andere wiederum zu sperren. Das geht sehr granular.
Die Chinesen regeln das am Ende auch über große Firewalls.
Heißt natürlich nicht das sich sowas nicht umgehen lässt (TOR usw.), man erwischt eben nur 90% der User.

1 „Gefällt mir“

In ALLEN Ländern sind die Provider dem Staat untergeordnet, auch bei uns.

Treffend formuliert. Unsere eigene Regierung verhält sich aktuell russischer als die Russen selbst. :wink:

1 „Gefällt mir“

Grundsätzlich ist die geschäftliche Tätigkeit von Telekommunikationsunternehmen an nationales, geltendes Recht gebunden. Angenommen der Staat ändert seine Gesetzgebung dahingehend, weil er es für opportun erachtet, aufgrund einer angenommenen abstrakten Bedrohungslage (z.B. Aufruhr, Revolution o.ä.) die Kommunikationswege der Aufrührer unterbinden zu müssen, hätten die Provider gar keine andere Möglichkeit als sich diesem Recht zu beugen um ggf. Strafen zu entgehen. Nationales Recht steht hier dem Individualrecht vor (hier z.B. DSL-/Mobil-Vertrag) und weder Provider noch Kunden könnten hier irgendwie juristisch gegen vorgehen. Und dass sich der Staat solcher Spielchen bedient sehen wir gerade exemplarisch im Bezug auf den Corona-Komplex.

Handwerk halt.

1 „Gefällt mir“

Unlängst sagte wohl ein Politiker sinngemäß, „es wird viel zu verzeihen geben“. Tja. :roll_eyes:

Das dürfte wohl die Zimmersleute betreffen, das wäre mein ich dieses: https://www.zunft.de/bilder/artikeldetails/grafik/zunftzeichen-zimmermann.png

1 „Gefällt mir“

wo ist eigentlich dieser besagte Hashrate-Einbruch?
Ich seh den nicht wirklich??