Umbrel Node Probleme

hab ihm mal eine Nachricht im LightningNetwork+ hinterlegt, aber die wurde bisher leider nicht gelesen.

wie wäre da der exakte Befehl ?
~/umbrel/scripts/app compose lightning exec lnd lncli connect „Tor-Adresse“ ??

lncli connect <node-id>@<Tor-Adresse:port>

lncli connect 03dc8b9ff0110e5f3f9ac8fbe861b82e98c92ab1d29c906ea40d2a76ecb28b2cb8@ffanjuht73ydqpn7i7ezsvwmrdmsuiho4gboqgaqvh27cth4nsclnyqd.onion:9735
1 „Gefällt mir“

neuerliches Update:
alle Kanäle sind jetzt geschlossen !!! :sweat_smile:

Ich habe nur noch ein letztes Problem: ich kann die knapp 1Mio Sats die mir jetzt am BTC Wallet auf Umbrel angezeigt werden nicht auf mein HW Wallet versenden. Im BTC Wallet wurde automatisch eine Transaktion von 147 Sats in Auftrag gegeben welche aufgrund der niedrigen fees (1,01 sat/vbyte) vermutlich niemals durchkommen wird. Und ich gehe davon aus, dass solange diese Transaktion hängt ich den Rest nicht versenden kann, oder!?

Meine Frage:

warum wurde die Transaktion automatisch ausgelöst und wofür dient sie ? Ist dies der Grund warum ich meine 1Mio Sats nicht aufs HW Wallet senden kann? (ich möchte alle meine Sats mal auf dem HW Wallet in Sicherheit bringen und dann Umbrel komplett neu aufsetzen, da es nach wie vor nicht wirklich rund läuft).

Muss ich die Transaktion mittels RBF boosten und falls ja ist dies der richtige ssh Befehl hierfür ?
sudo ~/umbrel/scripts/app compose lightning exec lnd lncli wallet bumpfee --sat_per_byte (number of new sats) (txid:index point)

und ist in dem command an der Stelle „sat per byte“ eine konkrete Menge an Sats gemeint oder sind das sat/vbyte? Also was müsste ich hier einsetzen, um die Transaktion momentan sicher und zügig durchzubringen ?

hier noch die betroffenen Transaktionen:

4eabfb8bef2ac0412051d6156b00bdf2c8aeffba5b8febf587631d1f3e4b0e6d - force close

aad8cb070df6ef6a79b382a187f34e8d449ba191dd38bb77e9ebf7f95ed15d03 - automatische Transaktion von Umbrel mit zu niedriger fee.

Nochmals vielen Dank für eure Hilfe!

LG
wick3da

Die Tx aad8cb070df6ef6a79b382a187f34e8d449ba191dd38bb77e9ebf7f95ed15d03 scheint aus dem mempool geflogen zu sein. Sofern alle Channels nicht mehr irgendwie pending sind, würde ich es damit versuchen:

$ ~/umbrel/scripts/app compose lightning exec lnd lncli sendcoins --sweepall --min_confs 0 --sat_per_vbyte 20 ZIELADRESSE

(nicht zu sehr mit den Gebühren geizen, mempool.space zuvor prüfen)

1 „Gefällt mir“

Hi!
Erstmal danke für deine Hilfe ! :+1:
Hab den Befehl jetzt ausgeführt und statt den 20vbyte auf 32 erhöht (hab mir zuvor den mempool angesehen und damit hätte es „locker“ im nächsten Block sein müssen).

Im Wallet wird mir jetzt angezeigt dass eine neue Transaktion mit allen sats veranlasst wurde - hierzu die folgende TX:
e53a566940ae733af6f432317277aa6255edfeccc67a9e1092d88c07b2fd4d17

Leider steht jetzt im mempool wieder was von dauer ca. 30 Minuten und einer effektiven Gebühr von 12 sat/vByte… Keine Ahnung was ich da nun wieder falsch gemacht habe, aber ich hoffe mal dass die Transaktion irgendwann durchgehen wird.

LG
wick3da

Seltsamerweise ist die Transaktion nicht auf mempool.space bekannt?
Ist die Node bzw. das Bitcoin Backend gesynct?

1 „Gefällt mir“

Also die Bitcoin Blockchain ist laut Umbrel auf 100% und passt vom Block her auch mit Mempool zusammen. Was mit backend gemeint ist weiss ich leider nicht.

Verstehe nicht warum meine Node die Transaktion anzeigt und im offiziellen mempool kommt sie nicht vor !?

gibt es einen ssh Befehl der die Blockchain nochmal komplett von vorne nach „zur Wallet gehörenden“ Transaktionen scanned ?

bzw. kann man diese Transaktion wieder „zurückrufen“ nachdem sie ja anscheinend gar nicht im mempool aufscheint ?

Habe das Gefühl die Blockchain ist synchron aber die Wallet Einträge stimmen nicht.

Ja, das Flag reset-wallet-transactions macht genau dies. Setze es in der lnd.conf im Lightning-Verzeichnis von Umbrel /home/umbrel/umbrel/app-data/lightning/data/lnd/lnd.conf (erstellen, falls nicht vorhanden) mit Inhalt:

[Application Options]
reset-wallet-transactions=true

Dann LND neustarten und scannen lassen. Inzwischen den Eintrag wieder entfernen, sonst wiederholt sich die Prozedur bei jedem Start.

1 „Gefällt mir“