Transaktion in Orphan Block

Hallo zusammen, ich bin relativ neu im Thema Bitcoin, informiere mich viel und täglich und finde doch auf eine Frage keine Antwort:

Dass eine Transaktion, die in einen Orphan Block aufgenommen wurde, wieder in den Mempool zurückkehrt, weiß ich. Ich verfolge nun gern meine Transaktionen, vor allem, wenn ich niedrige Fees benutze, gern auf mempool.space etc. Was sehe ich, wenn meine Transaktion mal in einem Orphan Block landet. „1 confirmation“ und dann plötzlich wieder „unconfirmed“? Oder taucht die confirmation erst wirklich dann auf, wenn die längere Kette klar is.

Liebe Grüße!

Die Chain mit dem orphaned Block wird ja sozusagen weg geforked, da das PoW für diese Chain kleiner ist. Wenn deine Transaktion in den orphaned Block aufgenommen wurde aber nicht im qualifizierten Block gelandet ist, hat deine Transaktion den Mempool offiziell nie verlassen, zumindest in der gültigen Chain.

Zumindest verstehe ich das so.

Du würdest auf mempool.space also gar nichts beobachten können, deine Transaktion bleibt in einem candidate Block. Hängt natürlich davon ab wie genau die Visualisierung des Block Explorers in diesem spezifischen Fall aussieht.

Allerdings halte ich so ein Szenario für sehr unwahrscheinlich. Im Fall das zwei Miner durch eine Verzögerung in der Kommunikation einen Block „gleichzeitig“ finden, müssten die Transaktionen in den beiden Blöcken ja identisch sein, da die Miner immer die Transaktionen mit der höchsten Feerate bevorzugen. Deine Transaktion würde also bestätigt werden, da sie in beiden Blöcken ohnehin drin ist.

1 „Gefällt mir“