Team für Use-Case im Blockchain Bereich aufbauen

Hallo zusammen,

ich habe einen spannenden Use-Case basierend auf der Blockchain Technologie.

Diese würde ich gerne umsetzen.
Ich bin jedoch kein Entwickler für DApps und Anwendungen auf der Ethereum Blockchain etc…

Nun würde ich gerne ein Gründungsteam aufbauen und dafür benötige ich Entwickler und Personen welche sich im Bereich der Blockchain Technologie auskennen.

Ich überlege nun schon lange, wo ich entsprechende Personen finde ohne gleich jeden mein Umsetzungsidee zu verraten.

Nun meine Frage:
Wie würdet ihr das Thema angehen ohne jedem seine Idee kund zu tun, damit diese Idee nicht einfach abgegriffen und kopiert wird?

Vielleicht kann mir ja jemand einen kleinen Tipp zu einer möglichen Herangehensweise geben.

Danke schonmal im voraus.

beste Grüße
Bastian

Mit jemandem sprechen, der sich auskennt um erstmal abzuchecken ob die Idee nicht vielleicht sowieso Quatsch ist.
Denjenigen natürlich ein NDA unterschreiben lassen :smiley:

1 „Gefällt mir“

Du brauchst mindestens 1 Vertrauensperson, die sich mit der Materie auskennt. Sie muss nicht nur bewerten können, ob Deine Idee gut ist, sondern auch, ob sie umsetzbar ist. Das heißt, sie hat Erfahrungen im Programmierbereich bzw. mit Programmierern und kann auch bei der Wahl des Teams helfen. („Projektmanagement“?)

Wenn Du selber keine Ahnung von Programmierung hast, können Dir die Leute einen vom Pferd erzählen und Du merkst es nicht einmal.

Es kann natürlich sein, dass Du Glück hast und gute/ehrliche Leute findest, aber diese haben normalerweise schon einen Job und sind nicht verfügbar. Deshalb sollte man sich immer fragen, wieso der Bewerber verfügbar ist.

Jeder, mit dem Du redest, unterschreibt vorher ein NDA, also eine Verschwiegenheitserklärung / einen Geheimhaltungsvertrag. Muster findet man im Internet, aber falls Du einen Anwalt hast, wäre ein Vertrag von ihm vorzuziehen.

Und das Wichtigste: Du brauchst Geld. Viel Geld. Das hängt natürlich u.a. von der Anwendung ab, aber „Gründungsteam“ klingt für mich nach einem langfristigen Projekt. Also sollte ausreichend Geld für 12 oder sogar 24 Monate vorhanden sein.

Hallo BastianReed,

So wie sich das anhört brauchst du jemanden, der sich in Sachen DLT, Tokenökonomie und Softwareentwicklung sehr gut auskennt. Ich würde mich bei so einem Projekt direkt von Daniel Wingen oder gleich von der B-Cyber UG aka Blocktrainer beraten lassen!

Für die Suche nach Mitgründern habe ich mit fivre eine gute Erfahrung gemacht. Ich habe dort meinen Programmierer gefunden, wir haben dann nach dem ersten gig gleich einen Vertrag ausgehandelt mit Verschwiegenheits-Erklärung.
Das ich meine Idee erst nicht anderen Leuten anvertraut habe, hat mir sehr viel zeit gekostet!

Beste Grüße
David

Vielen Dank für eure Tipps!
Diese haben mir schon weiter geholfen.

Best Grüße
Bastian