Steuern: weitere Fragen NACH ama mit Dom Freber

Hallo Roman,

danke das du dich beim Thema Steuern auch so stark engagierst.
Ich hab mir das AMA Video mit Dom Freber interessiert angeschaut und mir einpaar wenige offene Punkte notiert. Ich weiss du bist kein Steuerberater und kein Finanzexperte!!!
Die Fragen wären auch vorwiegend eher an den Dominik gerichtet.
Es ist nur so , dass Ich (und ich denke die meisten anderen aus dem Space) wirklich KEINEN einzigen Steuerberater im mittleren Umkreis habe, der sich zu dem Thema Crypto/Steuern schon ausreichend eingearbeitet hat.
Vielleicht kannst du/jemand trotzdem aus eigener Erfahrung antworten, oder es lohnt sich irgendwann nochmal ein AMA mit Dom Freber zu aktivieren.

Zu den Fragen:
1. Ich würde gern ein Beispiel für eine Angabe beim Finanzamt machen (wie ich es aus dem AMA verstanden habe)…Kann das jemand bestätigen?

1a) 25ETH ausbezahlt (x Euro inkl. Gewinn) nach dem LiFo Prinzip.
Gekauft im Juni 2019 (Exchange/CSV Ausschnitt), verkauft August 2020 (Exchange/CSV Ausschnitt)

1b) 3BTC ausbezahlt (x Euro inkl. Gewinn) nach dem FiFo Prinzip.
Gekauft im Feb 2013 (Historie fehlt. Kontoauszug fehlt: Erklärung), verkauft Sep2020 (Exchange/CSV Ausschnitt)

2. Wie ist das wenn 2017 große Gewinne erzielt wurden, Anfang 2018 schmiert alles ab?
Bedeutet, die Verluste können nicht mit den Gewinnen verrechnet werden, oder?
Weil nicht im gleichen Jahr…

3. Frage zum Cardano Staking (nicht gewerb.): Cardano gekauft (Einlage/Wirtschaftsgut) ADAs gestaked aber nicht verkauft.

3a)Wenn ich mit dem Wirsschaftsgut stake, ändert sich die Haltefrist von 1Jahr auf 10Jahre, stimmts?
Sonst muss die Kurssteigerung versteuert werden…?
Freigrenze 256euro

3b)Gibt es einen Unterschied, wenn ich die gestakedten ADAs auscashe, oder sie thesaurisierend wieder beim Stake (Wirtschaftsgut) anlege?
Ich denke das ich erst Steuern zahlen muss, wenn ich irgendwann ausbezahle…!?

3c) Gibt es auch eine Haltefrist bei gestakten ADAs?
1Jahr, dann steuerfrei?..

Vielen Dank im Voraus für jegliche Antwort
Angaben werden natürlich ohne Gewehr angenommen;)
Beste Grüße
Zuhart