Sicherster Domain-Anbieter

Hallo Community,
hat einer von euch Erfahrungen mit Domain-Anbietern gemacht?
Höchste Priorität liegt für mich beim Thema Datenschutz (z.B auch sowas wie beim erstellen des Kontos werden keine persönlichen Daten benötigt etc.)
Ich möchte dann meine neu eingerichtete Domain mit meinem ProtonMail Account verknüpfen.
Am besten sollte der Domain-Anbieter auch so gut und sicher sein wie Protonmail.

Danke schon mal vorab für eure Beiträge.

2 „Gefällt mir“

Mitleserkommentar
Es gibt verschiedene Domainanbieter die gegenüber Dritten schweigen, aber in wie weit man das anonym machen kann, ist mir nicht bekannt.

Kommt erstmal drauf an was es für eine TLD sein soll. Die DENIC z.b. besteht drauf, dass eine gültige Adresse unter der du irgendwie erreichbar bist angegeben wird. Die überprüfen das auch und sperren wenn die Adresse nicht passt (bzw warnen erstmal an.
D.h. selbst wenn ein Anbieter deine Daten nicht abfragt, dann hast du da immer ein gewisses Risiko, je nachdem was er dann einträgt.
Bei den anderen grossen TLDs wird das nicht anders sein, ob die prüfen ist aber eine andere Frage

1 „Gefällt mir“

es gibt bestimmt TLDs wie .to welche solche Informationen nicht brauchen oder überprüfen

Danke für deine Rückmeldung!

Könnten wir die Herausgabe der Daten für eine TLD üben den Whois-Schutz den es bei manchen Domain-Anbietern gibt verhindern?

Danke für die Rückmeldung.
Kennst du noch andere TLD´s wo .to?
Kennst du Domain-Anbieter die Datenschutz als Company groß schreiben?

Falls Du sowas wie anonymes Hosting meinst: Ja. Aber die Erfahrungen waren nicht gut. :frowning:

Ihr Service ist, dass sie eine Fake-Person als Domain-Inhaber eintragen und so von Dir nur eine EMail-Adresse (für den Login) brauchen.

Am Anfang ist alles gut, aber nach spätestens 12 Monaten fangen die Probleme an. Es beginnt meistens damit, dass meine Domain nicht mehr erreichbar war. Ohne Grund. Alles ist bezahlt, nichts wurde geändert. Anfragen beim Support bleiben unbeantwortet.

Dass der Support meist schlecht ist, habe ich sehr oft erlebt. Wenn’s mal bei EMails klemmt oder so…null Reaktionen.

Es kam sogar schon vor, dass die Webseite des Betreibers einfach „weg“ war. Da niemand sich verantwortlich fühlte, die Registrierung meiner Domain zu updaten, lief die dann irgendwann aus.

Hab’ etwa 1 Dutzend Hoster gehabt in den letzten 15 Jahren. Das Ergebnis war am Ende immer dasselbe. :frowning:

ich habe da selber keine große Ahnung…
Es wird die Möglichkeit geben dies Anonyme zu machen wird aber bestimmt schon ein bisschen teurer sein als die gängigsten Dienste. Die Frage ist ja auch immer vor WEM du anonyme sein willst.

Du könntest ja auch auf dem Raspi eine Onion Webseite laufen lassen, so würdest du dir die Kosten bei einem anderen Anbieter sparen und gleichzeitig sehr anonyme sein… (Der Raspberry Pi kostet natürlich auch Geld)
Du könntest dir auch noch eine Vanity Onion Adresse generieren.

Andere Frage: Proton, Mailorg oder Posteo am sichersten?

Kenne die anderen nicht, nutze Proton. :slight_smile: