Sicherheit im Internet

Hey Leute.
Diese Kommentare hier, habe ich gefunden und wollte einfach mal einen Faktencheck machen.

" Wegen der aktuellen Krise hat die Telekom die Daten ALL IHRER NUTZER an das RKI weitergeleitet. Ohne dass jemand gefragt wurde. "

„Windows nimmt all die Tastaturschläge im Hintergrund auf und leitet diese an Microsoft weiter. Es ist praktisch ein Keylogger IM SYSTEM.“

" Google Maps nimmt im Hintergrund genau auf wo du wann warst. Man kann genau sehen, wo man vor 4 jahren 2 Monaten und 0 Tagen war. Mich würde es wundern, wenn diese Information nur bei mir bleibt. "

Was haltet ihr davon und was denkt ihr wie kann man sich am besten schützen?

Liebe Grüße

„Windows nimmt all die Tastaturschläge im Hintergrund auf und leitet diese an Microsoft weiter. Es ist praktisch ein Keylogger IM SYSTEM.“

Hier kannst du sehen was alles bei Windows 10 gesammelt wird
https://privacy.microsoft.com/en-us/privacystatement

Es werden nicht komplett alle Tastatureingaben geloggt und weitergeleitet.
Hier ein Auszug mit u.a. folgenden Punkten

Cortana kann alle Ihre Daten erfassen.

Ihre Tastatureingaben, Suchvorgänge und Mikrofoneingaben.
Kalenderdaten, Musik, Einkäufe etc.

Microsoft kann beliebige persönliche Daten sammeln:
Ihre Identität.
Kennwörter.
Demographische Daten.
Interessen und Gewohnheiten.
Nutzungsdaten.
Kontakte und Beziehungen.
Standortdaten.
Inhalte wie E-Mails, Sofortnachrichten, Anruferliste, Audio- und Videoaufzeichnungen.

Die Datensynchronisierung ist standardmäßig aktiviert.

Browserverlauf und geöffnete Websites. ( von Microsoft Edge aber nur)

" Google Maps nimmt im Hintergrund genau auf wo du wann warst. Man kann genau sehen, wo man vor 4 jahren 2 Monaten und 0 Tagen war. Mich würde es wundern, wenn diese Information nur bei mir bleibt. "

In deinem Google Konto und Android Smartphone gibt es die Option „Standortverlauf“. Wenn diese aktiviert ist wird alles getrackt und du kannst angucken wo du vor ein paar Jahren an dem heutigen Tag warst. Diese am besten natürlich deaktivieren, falls sie aktiviert ist.

Trotzdem! trackt Google Maps im Hintergrund die Positionen aller Handy Nutzer. Mit Satelliten und der GPS Daten von jedem Handy werden z.B. Stauinformationen bereitgestellt. Man sieht ja in Google Maps selbst in Dörfern relativ genau wenn es sich da mal an einer Ampel staut.

Sobald man das Handy an hat und bei sich trägt ist es im Fall der Fälle für die Kripo, NSA etc. möglich deine Position bestimmen. Allein dadurch dass dein Handy sich andauernd an Sendemasten im Mobilfunknetz anmeldet. Diese Informationen werden alle gespeichert und man kann auf ein paar Meter genau nachvollziehen, wo du zu bestimmten Zeitpunkten gewesen bist.

1 Like

Video Antwort

Man kann durch aus einige Einstellungen vornehmen was natürlich auch Verzicht heist.

Ich bsp. nutze kein WhattsApp sondern nur Wire und Email und bei der offizielen Email lass Ich mir das ganze 99 Cent im Monat kosten bei Posteo die natürlich maximal pseudoanonym ist wie der BTC.

Die Platten sind alle veracrypt und meine Internet Verbindung läuft immer über PerfectPrivacy /Open VPN.

Der Browser (Firefox) ist signifikant schärfer gestellt so das sämtliche Metadaten weg sind nach dem close und die Handies sind alle Bar gekauft, mit Root bereinigt und laufen auf PrePaid Sim s vor 2017.

Die Fritzbox wurde durch einen Mini PC mit Pfsense ersetzt ect pp

Das Fazit ist allerdings es macht einsam in gewisser Art wie Weise da kaum jemand mit geht soweit wie ein Freeclimb auf den Everest letzlich.

Aber der Freund von jedem ist der Freund von Keinem !

Ich werd jedenfalls als „Paranoider“ und jemand mit Prepper Ambietionen noch weiter gehen und bald auch mal einen Schweißerkurs machen um eigene Scheerengitter zu fertigen und einen CE Schein um im Ernstfall was weg schaffen zu können gänzlich Analog Fahrtechnisch !

Eventuel noch Relex aber die Werte sind grenzwertig ^^