Sehr langsame Sync der Node

Ich weis nicht so recht, ob es hier doch noch einen Fehler gibt.
Ich habe eine neue SD Karte, die empfohlene SSD und bin mit dem Netzwerkkabel direkt am Router. Die Synchronisation lädt jetzt schon den 9. Tag und hat es bis auf unglaubliche 16% geschafft.
War da nicht mal die Rede von drei/vier Tagen?
Und jetzt wollte ich gerade mal wieder schauen… und da stand irgendwas von exit und ich hab es versäumt ein Foto der Meldung zu machen. Raspiblitz war heruntergefahren.
Nach dem Neustart läuft es erstmal wieder.
Ist bei jemandem schon ähnliches passiert. Muss ich mir Sorgen machen oder einfach nur etwas geduldiger sein?

Klingt so, als ob er sich aus Gründen aufgehangen hat. Der Sync geht am Anfang eigentlich schnell, da wenig Transaktionen im Netzwerk waren.

Ich empfehle immer, den armen Raspberry Pi nicht so zu quälen und in ein paar Stunden die Chain auf dem „normalen“ PC zu laden. Danach lässt sie sich einfach auf den Pi schieben. Also Bitcoin Core laden und seine Arbeit verrichten lassen. Der Blitz hat eine einfache Anleitung zur Übertragung bei der Installation.

Internet und Netzwerkgeschwindigkeit sind fast egal, da die Chain nicht nur heruntergeladen, sondern jeder einzelne Block verifiziert wird.

Tag 21… und gerade mal 30% geladen.

Ich probiere das jetzt mal mit dem PC und Bitcoin Core.
Wie funktioniert das dann mit dem übertragen? Welchen Punkt im Menu vom Blitz muss ich nehmen?
Muss die SSD vorher nochmal formatiert werden? Wenn ja, wie?

Hab hier im Forum schon gesucht, aber so unerfahren wie ich bin, nichts gefunden :slightly_frowning_face:

Einfach den Blitz neu aufsetzen.
Während der Installation wirst du gefragt, ob due Chain runtergeladen werden soll oder übertragen werden soll. Die Anleitung sollte selbsterklärend sein.

Was passiert dann mit der bereits erstellten Lightning Wallet und der Seed? Alles neu?

Du kannst den Seed wiederverwenden oder einen neuen erstellen. Macht keinen Unterschied.