SEC verhängt 100 Millionen US-Dollar Strafe gegen BlockFi!

Die amerikanische Börsenaufsichtsbehörde SEC hat eine 100 Millionen US-Dollar Strafe gegen BlockFi verhängt. Wieso genau, das erfährst du hier!

Schlimm diese SEC, ganz ganz schlimm wie sie mit den Hammer auf die gesamte Kryptoindustrie haut. Coinbase hat da grad noch die Kurve gekriegt. Gerade in der jetzigen Zeit wo die Sparer bestraft werden finde ich es schlimm. Und diesen Gary Gensler finde ich einfach nur schrecklich. Ich verstehe allerdings nicht, warum Blockfi das nicht schon eher abgecheckt hat. Ich hoffe nur das Ripple weiter gegen die SEC kämpft.

Die Kryptobranche ist halt auch ein wilder Westen ohne jedliche Regulierung. Dass das nicht ewig so weitergehen konnte war ja wohl klar.
So wie ich Gary Gensler verstanden habe, sieht er Bitcoin als Rohstoff, alles andere als Finanzprodukte, welche unter die gleichen Regeln wie Aktien u.ä. fallen.

Naja, wenn gegen geltende Gesetze verstoßen wird, sollen die dann ein Auge zudrücken? Wenn jeder dahergelaufene so etwas macht wie BlockFi, dann werden da auch Betrüger drunter sein, bei denen müsste man dann auch ein Auge zudrücken, bis sie exitscammen.
Außerdem ist doch alles in Ordnung, wieso sollte man auch was anderes als Bitcoin HODLN machen? :smiley: