Schwierigkeiten mit dem Raspi

Nach dem letzen lnd-bug und dem deshalb notwendigem update musste ich restarten… dabei werde ich nach einem ROOT-PW gefragt, da ich so eins aber nie angelegt habe (habe halt nur meine seed-phrase und die PW a-c), habe ich bisher immer die alterative STRG-D benutzt. Dieses mal funktioniert es nicht :sleepy: stattdessen steht bei BLOCKCHAIN PROGRESS 5 Restarts und es passiert seid Tagen einfach nichts.
Hat jemand eine idee, wie ich die node wieder starten kann ?

Ist dass root PW nicht das gleiche wie bei der ersten Inbetriebnahme? Also raspiblitz.

1 „Gefällt mir“

Du wirst doch anfangs gebeten, Passwort A, B und C festzulegen.

Passwort A ist auch für root.

2 „Gefällt mir“

Aber dann wäre er nach PW A-B oder C gefragt worden. Ich denke es köntte sich wirklich um das PW raspiblitz handeln

Falls du einen RaspiBlitz hast, ist das Passwort zu Beginn: raspiblitz

Allerdings wirst du wie schon erwähnt im Installationsprozess zur Vergabe von anderen Passwörtern aufgefordert:

Das Passwort A wäre das, was du brauchst.

Da ich selbst nie einen RaspiBlitz eingerichtet habe, weiß ich nicht ob man diese Passwort-Änderung überspringen kann. Falls ja, wäre es einfach das Ursprungs-Passwort.

Weiß jemand, ob man den Schritt überspringen kann?

1 „Gefällt mir“

Das stimmt, dass wärend des Einrichtungsprozesses die Aufforderung zur Festlegung der PW A,B und C erscheint. Aber wenn im späteren Betrieb eines der PW abgefragt wird, steht da auch welches der drei PW der Raspi haben möchte ( PW C wird nur für Lightning abgefragt).

Deshalb vermute ich, dass das PW angefragt wird, welches zum Start der Installation benötigt wird (raspiblitz).

Kommt drauf an, welche Software fragt. RaspiBlitz verlangt Passwort A. Das darunterliegende Raspbian hat davon keine Ahnung und will einfach nur ein root Passwort, welches zu Beginn raspiblitz ist und dann das gewählte Passwort A

„here be dragons“ :wink:

2 „Gefällt mir“

Der gute surenic. Guter Ratgeber! Hat mir bezüglich Radpiblitz immer gute Tipps gegeben :white_check_mark::orange_heart:

2 „Gefällt mir“

das was jetzt auf dem raspi-display zu sehen ist:
root@raspberrypi : ~# (blinkender cursor)

Ich verbinde mich immer mit admin@…

Wier hast Du das update gemacht?
Neues Image?
Wenn man im Imager in den Eintellungen ssh, Gerät, Benutzer, Passwort vorgibt verträgt sich das nicht mit RaspiBlitz und man kann sich nicht anmelden. Wird leider in keiner Anleitung erwähnt.
Hustler

Ich habe im RaspiBlitz-Menu Update ausgewählt, dann beim danach nötigem Restart (auch RaspiBlitz-Menu & mein 5x seit dem ich mit der Node angefangen habe) werde ich nach dem Root PW gefragt. Da ich das nicht kenne habe ich immer die andere Option Strg d benutzt.
Seit dem steht bei Blockchain Progress: 5 Restarts und sonst passiert Nichts

Ich habe seit dem neusten lnd Update das Problem, dass ElectrumRS nicht mehr läuft. Bin da nicht der einzige (siehe issues bei github).
Läuft bei euch der ElectrumRS noch nach dem Update?

Ja, allerdings hab ich das neue Image installiert.

1 „Gefällt mir“

Ja, werde auch das image erneut aufspielen. Hatte mich heute auch am RaspiBolt versucht. Da wurde aber die SSD bzw. der USB 3 Adapter nicht richtig erkannt. Über die Dokumentation von RaspiBolt habe ich alle Tweaks versucht, aber die Geschwindigkeit bleibt bei 3 MB/s. Komisch, da es das Set von ShopinBit aus dem letzten Jahr war, was mit RaspiBlitz schnell lief.
Naja, jetzt also wieder RaspiBlitz von Picke auf (musste ja für RaspiBolt die SSD inkl. der Blockchain löschen :frowning: )

Fulmo empfiehlt ein Gehäuse von UGREEN. Ich verwende einen Adapter von UGREEN.

Ich verwende auch einen UGREEN Gehäuse Adapter mit einer SanDisk SSD Plus.

Laut dem Test mit hdparm, wie in der Raspibolt Anleitung beschrieben, hatte ich > 50 MB/s.

Die erste Synchronisation hatte trotzdem länger als eine Woche gedauert. Da war offensichtlich etwas anderes limitierend (Rechenleistung oder RAM?).

Finde ich schade, deshalb gleich aufzugeben. Beim RaspiBolt weißt du wenigstens was du tust.

3 „Gefällt mir“

Genau das wundert mich irgendwie; konnte keinerlei Geschwindigkeitsprobleme mit dem RaspiBlitz Image feststellen. Sync auch über ne Woche, aber sonst alles flutschig.
Keine Ahnung, warum beim Raspi OS Lite (64 Bit) hdparm so schwache Werte anzeigt (auch nach den verlinkten Tipps zur Verbesserung).

Vielleicht ignoriere ich den Speedtest einfach?! Denn wenn ich die ssd mit dem selben Adapter am Mac über BlackMagic teste: über 350 MB/s.

1 „Gefällt mir“

Auch irgendwie unbefriedigend…

Vielleicht hat ja einer der Cracks wie z.B. @Stadicus , @Cricktor oder @sutterseba eine Idee, woran es liegen könnte?

1 „Gefällt mir“