Schweiz: Deutliche Verstärkungen bei Geldwäscherei-Vorkehrungen in Krypto Bereich

Mal etwas das nur die in der Schweiz wohnende angeht :slight_smile:

Habe geraden diesen Artikel auf finews.ch gefunden.

https://www.finews.ch/news/finanzplatz/48010-kryptos-finma-geldwaescherei-regulierung-schwellenwert-transaktionen

2 „Gefällt mir“

Traurig, aber überraschend ist das nicht. :frowning:

Wie findet man sowas raus? Steht da einer mit 'nem Klemmbrett neben einem ATM und fragt die Leute aus?

Beim Schwellenwert schon, aber ob dieser nun für 1 Tag oder für 1 Monat gilt, ist doch immer noch unklar. :thinking:

Warum tun sich alle immer so schwer damit, eindeutige Regeln festzulegen?

2 „Gefällt mir“

Die 1.000 CHF beziehen sich auf Tagesbasis. In diesem Fall über 24 Stunden und nicht über die klassischen Kalendertage. Außerdem können wohl „nur“ 100.000 CHF KYC-frei im Jahr gehandelt werden, so die GwG-Anforderung der FINMA laut Relai.

Aufgrund hoher Nachfrage über höhere Handelsvolumina wird es bei Relai in kürze ein Update geben:

3 „Gefällt mir“

Zitat aus dem von Sappi dankenswerter Weise verlinkten Artikel:

" Die Finma reagiert damit auch auf Druck der internationalen Geldwäscherei-Bekämpfer"

Mir gibt das, sofern zureffend, insbesondere im Kontext zur eigentlich sehr liberalen und fortschrittlichen Schweiz sehr zu denken. Wir werden in der BRD sicherlich noch viel Spaß :roll_eyes: bekommen, wenn Herr Habeck Finanzminister wird.

2 „Gefällt mir“