Russland plant Kryptowährungen für den internationalen Handel zu legalisieren

Die russische Regierung plant, die Nutzung von Kryptowährungen für den internationalen Handel zu legalisieren. Hier erfährst du mehr dazu!

4 „Gefällt mir“

Die Frage ist eher ob das gut oder schlecht ist.

Sobald „Russland“ steht, gleich hinterfragen :joy:, was ist wenn Satoshi in Wirklichkeit Putin ist, was dann, alles verkaufen :rofl:

Angenommen das Szenario wird Wirklichkeit:

Wie würde die EU reagieren?
Grundsätzliches Krypto Verbot aussprechen oder nur lediglich den Handel mit Russland verbieten?
Zweiteres sollte doch aus rechtlichen Gründen ausreichen…

Die EU wartet doch nur auf weitere Gründe für einen neuen ban Versuch.

1 „Gefällt mir“

Wer Satoshi ist spielt keine Rolle solange es keinen zentralen Einfluss gibt.

Aktuell gibt es aber Sanktionen gegen „Russland“. Wenn die EU versucht diesen Handel zu unterbinden, dann könnte dieses negative Folgen für die EU haben. Bitcoin wird die Entscheidung vermutlich langfristig nicht übermäßig beeinflussen.

Warte immer noch auf die Meldung, dass ein Land (US, EU, BRICS…) offiziell seine Währung überwiegend mit Bitcoin absichert.

Glaube ich auch, hier sollten die nächsten Schritte gut beobachtet werden. Ein Verbot od. indirektes Verbot kann wieder sehr schnell im Gespräch sein.