Regierung hinter den Twitter Hack

Hallo Roman, Hallo Community,

ACHTUNG!!! FÜR DIE FRAGE WIRD EIN ALUHUT BENÖTIGT!!! EXPLOSIONS GEFAHR!!

in dieser Woche wurde ja von bekannten Promis und Politiker( Elon Musk, Trump, Bill Gates etc) Twitter Accounts gehackt und unter deren Accounts den Typischen ‚‚sende mir 1 BTC, ich schicke 2 zurück‘‘ Scam durchgeführt.
Viele vermuten das ein oder mehrere ehemaliger Twitter Mitarbeiter mit dafür verantwortlich sind.

Zu meiner Frage: wie Wahrscheinlich ist es, dass die Regierung(en) eventuell mit dahinter steckt und jemanden beauftragt hat ( eventuell ehemalige Twitter Mitarbeiter) so einen Hack durchzuführen um zu zeigen Wie ‚‚Gefährlich‘‘ Bitcoin ist und es für Kriminelles handeln genutzt wird.

Lieben Gruß
Cpt.Planet

Halte ich für sehr unwahrscheinlich. Jeder mit etwas Verstand weiß dass BTC nichts mit dem Angriff zu tun hatte sondern nur das Mittel zur Bereicherung war. Der EUR ist auch nicht schuld am „Neffen Trick“. Und die Post ist auch nicht schuld am „Paket weiterleiten“ Scam. Und Western Union ist auch nicht schuld am afrikanischen „ich will Geld nach Europa bringen“ Scan. Warum soll also BTC schuld sein an diesem. Es war einfach nur dass Asset um welches betrogen werden sollte, aber nicht Teil des Scams selbst.

Im Gegenteil; diese Aktion hat mehr gezeigt wie sehr es Dezentralisierung und Digital ID braucht. Für die Crypto Welt hat diese Aktion sogar was gutes.

1 Like

Vielleicht habe ich die Frage falsch gestellt.
Sehr oft wird BTC als Darknet Geld etc. Bezeichnet.
mich würde eher interessieren ob es möglich ist das Regierungen so etwas organisieren um zu sagen " schau mal, Bitcoin ist böse und böse Menschen nutzen es"
Quasi eine Bestätigung das Bitcoin nur von kriminellen genutzt wird.

Sehe ich keine Gefahr. Wenn man illegal Waffen oder Drogen kauft zahlt man auch cash in USD oder EUR; ich glaub kaum jemand macht da eine SEPA hahaha. Das macht USD und EUR auch nicht „böse“. Eine der Lieblingszahlungsmethoden für Korruption z.B. ist die Krügerrand Goldmünze. Ist die jetzt böse?

Glaube du verstehst nicht worauf ich hinaus möchte, ich versuche es nochmal zu erklären.

In den Medien und bei Regierungen wird BTC als Geld für illegale Zwecke Geldwäsche etc. betitelt. Und finde das ein Hack dieser Prominenten nicht mal Eben so gemacht wurde. Meine Frage ist, wie wahrscheinlich es wäre, dass z.b Gelder von Regierungen in die Hacker geflossen sind, damit die Regierungne in den Medien „mal wieder“ zeigen kann das BTC für Kriminelle Sachen genutzt wird. Um einfach schlechtes zu berichten. Dezentrale Systeme sind für Regierungen ein Dorn im Auge, und würden damit sagen, dass es besser wäre der Regierung zu trauen anstatt dezentralen System.

Ja:

Ob man’s heute noch einmal machen würde, glaube ich allerdings nicht. Dafür ist Bitcoin schon zu bekannt und wird von zu vielen Menschen verstanden und gehandelt.

Kenne das Video. Haben es damals nach dem Hype rausgebraucht. Video wie Dialoge richtig Klischee haft gemacht

Wirklich gebracht hat es nichts, weil’s relativ schnell aufgeflogen ist. :man_shrugging:

Mit so einer Kampagne würde man sich heute vermutlich nur noch lächerlich machen.

Diskutieren wir den Hack doch einmal auf einer anderen Ebene. Es war möglich zeitgleich wichtige Twitter-Accounts von mit Macht beladener Personen zu hacken und da eine Nachricht zu hinterlassen… Wie krass bitte ist das denn!!!
Was wäre passiert, wenn Trump plötzlich dort einen Krieg angezettelt hätte? Irgendwelche Nachrichten, die kurzzeitig die komplette (Börsen-) Welt erschüttert hätte. Hier und da die richtigen Short-/Long- Positionen und die Angreifer wären stinkreich geworden. 120k € ist doch NICHTS!! Wenns wirklich um Geld gegangen wäre, hätte man es anderst aufgezogen…

Ob wirklich ein Tweet reicht um einen Krieg anzuzetteln bezweifel ich jetzt einfach mal. Aber mit der Börse gebe ich dir recht. Denke auch das die/der Hacker viel Profitabler wären, wenn die ein shitcoin gepumpt hätten, anstatt BTC zu Klauen. Stell dir mal vor was wäre wenn 2-3 Namen hafte Promis getweetet hätten ‚‘ VERGE IS THE NEW BITCOIN’’
Der Coin würde in Kürzester zeit locker 20-30X machen.

Nicht wirklich angezettelt im Sinne davon, dass tatsächlich Krieg ausgebrochen wäre… ich meinte mit dem Beispiel nur, dass man mit solch einem Post schnelle und krasse Börsenbewegungen hätte auslösen können, mit denen du in Sekundenschnelle superviel Geld hättest machen können…

Video Antwort