Patreon - Eure Wünsche!

Hey Leute,
eine Möglichkeit diesen Kanal langfristig zu finanzieren ist meine Patreon-Seite.
Da ich aber Bildungscontent für jeden frei zugänglich halten möchte, müssen andere Spezialinhalte für meine Patreons her!

Hier könnt ihr für Inhalte abstimmen oder in den Kommentaren weitere Vorschläge nennen.

  • Gaming
  • IT Technik
  • Vaping / Dampfen / Technik und mehr
  • Blocktrainer privat (Kochen, Lifestyle, Hobbys usw.)
  • Katzenvideos (Loui und Finja Live on Stage)

0 Teilnehmer

Weiterer Vorschlag als Einzelthema:

Kryptowährungen

Die möchte ich für alle frei zugänglich lassen!

1 Like

Hi, ich habe für IT Technik abgestimmt und denke, dass Du hier drauf aufbauen kannst - da Du damit beruflich versiert zu tun hast.
Ich würde sodann diese Thematik in 3. Stufen aufteilen - Von Anfänger IT Wissen bis zu der dritten Stufe worin es dann ans Eingemachte in der IT geht ( Programmierung ).

Auf diese Weise wärst Du im Stande eine Art Online Schule zu gründen wobei nachfolgendes Rechenmodell angewandt werden kann:

Stufe 1. = 0,99€ pro Monat; Stufe 2. = 2,99€ pro Monat; 3. Stufe = 9,99€ p.M.

für mich wär das dabei zwar nichts, aber Leute wie mein Sohn beispielsweise hätten bestimmt mehr Interesse für eine solche Möglichkeit sich neben dem Studium zu informieren und weiterzubilden. LG Steve

2 Like

Ich denke viele Leute sind bereit für hochwertigen Content im Kryptobereich ein kostenpflichtiges Abo abzuschließen. Ich meine damit umfangreiche Analysen mit Videos >15 Minuten und Videoserien zu bestimmten Themen. Bei Youtube gibt es doch immer nur relativ oberflächliche Wissenshäppchen. Du machst ja wirklich hochwertigen Content und tolle Videos, trotzdem könntest du so noch viel mehr Wissen vermitteln, an eine Gruppe die das wertschätzt. Die vielleicht sogar bereit ist dafür 19,90€ im Monat zu zahlen. Dein jetziger Videoumfang soll natürlich kostenfrei bleiben und dient so zusätzlich als tolle Werbung für den Premiumbereich.

Ich meine, möchtest du wirklich Katzenvideos oder Homestorys für ein quasi Spendenabo von 1,5€ machen?

Ich finde es richtig, dass du mit deiner Leistung, Wissen zu vermitteln, Geld verdienst. Dozenten arbeiten ja auch nicht umsonst…

4 Like

Ich würde es auch an die IT-Technik - Software Tests etc. verknüpfen neben Premium Krypto so in diese Richtung halt. Bei Gaming gibt schon sehr viel außerdem was deine Community betrifft eher klein da hast in IT-Technik (Software, Hardware, u.a.) mehr Leute die du sicher direkt aus deiner eigenen Community ansprechen könntest.

1 Like

Hochwertiger und umfangreicher Premiumcontent ist im deutschsprachigen Kryptobereich eine absolute Marktlücke. Wenn 5% deiner Community bei Youtube ein Abo abschließen würden, könntest du gut davon leben. Allerdings ist das dann auch ein Vollzeitjob.

Meine Meinung: Wenn dies 5% über Patreon machen, kann er so weitermachen und muss nicht zusätzlich noch etwas tun, damit Taler reinkommen.

Moin zusammen,

erst nochmal gute Besserung an Dich @Blocktrainer !!! Halt die Ohren steif. Kenne eine ähnliche Thematik aus meinem aller engsten Umfeld. :cry:

Nützt ja nix mit allen drüber zu reden. :man_shrugging: Und da Ablenkung die beste Alternative ist hier noch meine Meinung:

Ich würde auch für den IT Abokanal zahlen. Würde mit dem kleinen starten und die Beiträge dementsprechend noch kurz halten. Hier könnten dann im ersten Monat erstmal Themen etc. gesammelt werden. Dann könnte die Community auch ein wenig die Richtungen vorgeben, wer was sehen will und wer bereit ist auch mehr zu zahlen.

Eine Bewertung über Sicherheitsfeatures für Dummies (z.B. mich :rofl: ) ist wahrscheinlich weniger Aufwendig als das Aufsetzen eines Heimnetzwerkes. Verzeih mir meine Ahnungslosigkeit. Beides würde mich jedoch interressieren. Ich denke die meisten wären ohne Probleme bereit die 2,99 € pro Monat zu zahlen. Bei 9,99 € wäre ich schon wieder skeptisch. Hier wäre die kleinere Stufe vielleicht sogar profitabeler. Und für den Aufbau einer eigenen zahlenden Community wahrscheinlich auch effektiver.

Für größere Projekte könnte man auch noch einen Weg über zielgerichtete Spenden gehen. Glaube schon, dass Du ein sehr gemischtes Publikum hast. :grin: Auch mit unterschiedlichen finanziellen Möglichkeiten. So könnten auch einzelne Projekte in der Reisekasse unterstüzt werden. Eine Art Trainerfounding. :crazy_face: Geht das nicht auch übers Forum. Wenn die Summe X dann erreicht ist, wird Projekt X/Y umgesetzt? Zum Beispiel ein Besuch einer Veranstaltung der IOTA Foundation? Oder für später mal … „Der Blocktrainer in der Bitcoin Miene“ :yum: Aber ich schweife ab…

Drücke Dir die Daumen für die Zukunft!

Privat würde ich eher immer mal wieder einfließen lassen. Z.b. die Housetour bei 10000 Abonennten. Den Vorschlag fand ich ganz gut. Und die Katzenvideos haben wir ja immer wieder zwangsweise. :rofl: By the way, das fände ich auch sehr unterhaltsam … ein Best of „Loui und Finja - Die YouTube crasher“

In diesem Sinne, Euch allen noch einen schönen Tag. :wave:

4 Like

Wäre FUNK nicht vlt eine Idee?

Allerdings fraglich, ob man da Live-Videos machen darf.

1 Like