Möglicher Data Breach bei Ledger

Hallo zusammen.

Selbst Ledger hat nun durch eine Schwachstelle von 3rd Party Schnittstelle Shopify einen Abfluss von möglichen Kundendaten zu vermelden.

Nein. Sie schrieben doch ganz klar, dass sie bisher noch nichts finden konnten und diese geleakte Database nicht mit ihrer übereinstimmt.

image

Sie schreiben auch nur, dass Gerüchte dazu umgehen und sie die Sache ernst nehmen und prüfen. Aber dass es tatsächlich einen Abfluss von Daten gab, konnten sie doch bisher nicht bestätigen.

1 Like

Trezor hat zum Beispiel nie direkt mit Shopify gearbeitet aber sie prüfen es momentan auch, da eventuell Reseller betroffen sein könnten.

Hier eine Liste von wem angeblich DBs geklaut wurden:

Bitbond als deutsches Unternehmen ist auch dabei. Inwiefern das den STO (in den ich und sicherlich viele andere von euch investiert haben) betrifft weiss man nicht.

Wenn diese Liste stimmt bin ich mehrere Male betroffen, wieder einmal. :joy: