MicroStrategy findet Nachahmer – Immer mehr Unternehmen setzen auf Bitcoin


Dieses Begleitthema zu https://www.blocktrainer.de/blog/microstrategy-findet-nachahmer-immer-mehr-unternehmen-setzen-auf-bitcoin wurde automatisch erstellt. Antworten auf dieses Thema werden unter dem Beitrag auf der Webseite eingeblendet.
2 „Gefällt mir“

Ich frage mich, ob es unter diesen Nachahmern auch potenzielle Kandidaten gibt, die Bitcoin phasenweise outperformen können.

1 „Gefällt mir“

Nun, ich hasse es zu sagen, aber ich habe es kommen sehen und ich bin sicher, dass ich nicht der Einzige bin.
Michael Saylor ist ein sehr intelligenter Mann und hat Bitcoin sehr gut verstanden. Ich ziehe meinen Hut und auch für die, die nicht lange warten und ihm nacheifern.

1 „Gefällt mir“

Nur schön langsam, ein Unternehmen nach dem andern, die dann als Referenzunternehmen gelten und weitere Unternehmen dazu bringen, zumindest ein Teil ihrer liquiden Mittel in Bitcoin zu halten :muscle:t3:
Wenn es zu schnell geht, bildet sich eine unnötige Blase, die, wenn sie platzt, wieder viele von einer Investitionen abschrecken wird.

2 „Gefällt mir“

Wenn ich nicht die finanzielle Lage meines Arbeitgebers kennen würde, wäre ich ja schon lange vorstellig gewesen, um Bitcoin als Wertespeicher zu vermarkten und im Unternehmen auch die Verwaltung übernommen hätte.

2 „Gefällt mir“

Bin bei Semler Scientific direkt rein nach der Verkündigung. Danke @Tristiano :grin: :rocket:

Der Kurs von Semler Scientific geht ziemlich steil. Ich kann mir vorstellen dass Unternehmen die regelmäßig Bitcoin kaufen langfristig wirklich ziemlich gut performen könnten. Vielleicht wäre es eine Überlegung Wert mit entsprechenden Gewichtungen in diese Unternehmen zu investieren. :thinking:

Vermutlich werden viele dieser Unternehmen solche sein, die mehr oder weniger in finanzielle Schieflage geraten sind und Bitcoin als Rettungsanker entdecken und wagen. Das heißt der Aktienwert wird vorher vermutlich immer recht stark gefallen sein. Wodurch das Potenzial nach oben stärker sein könnte.

Würde ich nicht tun… Ich bin da nur mit etwas Spielgeld rein, auf das ich verzichten kann wenn es schief läuft. Und weil ich auch mal bei irgendetwas „früh“ dabei sein wollte :grin: nachdem es bei Microstrategy und Bitcoin ja nicht geklappt hat. Hoffe du weißt, wie ich zu Bitcoin stehe und Aktien eigentlich überhaupt nicht mag. Ich habe auch von dem Unternehmen zuvor noch nie etwas gehört. Vermutlich schaffe ich den perfekten Ausstieg dann auch nicht. Habe auch keine Lust mich mit dem Unternehmen näher zu beschäftigen oder auf dem Laufenden zu bleiben. Das möchte ich nur bei Bitcoin :slightly_smiling_face: Aber 50% diese Woche ist schon ne Ansage…