Michael Saylor wegen Steuerhinterziehung angeklagt!

Veröffentlicht auf: Michael Saylor wegen Steuerhinterziehung angeklagt! - Blocktrainer

Die Staatsanwaltschaft des District of Columbia erhob Anklage gegen den bekannten Bitcoin-Advokaten Michael Saylor. Hier erfährst du mehr!

2 „Gefällt mir“

Ja kann schon mal passieren, dass man vergisst steuern zu zahlen.

Mit Bitcoin hat das eigentlich nichts zu tun. Es geht nämlich darum, dass er angegeben hat, den Großteil seiner Zeit in Florida (NidrigsteuerStaat) zu verbringen, tatsächlich aber angeblich diese in Washington D.C. verbracht hat. Sollte das so sein, dann hätte er sein Einkommen in Washington versteuern müssen und nicht in Florida.

Also ich würde meine Zeit lieber in meinem Strandpenthouse in Florida verbringen als im stickigen Washington, ganz unabhängig von der Steuer Thematik :slight_smile:

Wieso wurde er angeklagt? Denke bestimmt nur damit bitcoin in verbindung mit steuerhinterziehung gebracht wird.

100.000.000 / 7.000.000.000 = 1,4 %

Kann man machen.

Ist halt die Frage, wie viel er in dieser Zeit verdient hat.

Übrigens, nein, ich finde das nicht gut und ich hinterziehe keine Steuern.