Lightning Unklarheiten

Oder direkt eine Powerbank mit pass-through: https://www.amazon.de/dp/B01422TC14/ref=cm_sw_r_cp_apa_glc_i_BBGYVHBHMWG2RGTX4CRV?_encoding=UTF8&psc=1
Und per Skript prüfen, ob Lan ausgefallen ist und runterfahren. Hm Basteltrieb ist wieder online :smile:

Edit: Powerbank habe ich jetzt ausprobiert. Fazit: Funktioniert nicht, der Spannungsabfall beim Wechsel von Netzstrom auf Batterie verursacht einen Restart des Raspis. :-1:

Richtig, ich habe Umbrel derzeit unter Ubuntu laufen, da wird Docker eingesetzt. Das halte ich auch für sinnvoll, leider fehlt mir da so einiges an Dokumentation. Mir ist beim indexieren z.B. der Bitcoind-Container gestorben (warum auch immer) und danach hatte ich im Log nur noch den Fehler das ein Reindex notwendig ist. Über die bitcoin.conf konnte ich das anstoßen, aber ich muss mal testen wie stabil das alles ist. Also über Wochen/Monate hinweg.

1 Like

Ok… Ich hab jetzt echt bock eine Node nativ aufzusetzen…werd mein altes notebook mal raussuchen, das kommt mir eh gelegen dann häng ich das ding mal ins BTC Testnet…

@mrsieb Ist kein Muss. Dafür gibts ja die Frameworks. Habe neben Umbrel auch bitcoind, lnd, tor, rtl und loop nativ auf dem RPi4b unter Ubuntu 20.10 installiert. Absolut machbar, dauert nur etwas bis alles richtig konfiguriert ist.

Ja ist mehr des besseren Verständnis wegen wie alles zusammenspielt.