Lies sich der Telegram Chanel dauerhaft auf Geheimen Chat stellen?

Mir fällt grad auf das Telegram ja anders als sein (falsches) Image nicht sicher ist ab Werk da nicht end to end verschlüsselt außerhalb der Geheimen Chats daher die Frage ob man dauerhaft alles auf Geheim stellen kann oder nicht.

Falls nicht sehe Ich Ihn für Mich als gestorben an und werd Ihn nicht mehr nutzen.

Soweit ich weiß kann man das nicht dauerhaft umstellen. Dass es nicht Default ist wird auch immer wieder in Vergleichen bemängelt und ich habe mich auch sehr gewundert.

Telegram selbst muss man bei nicht-geheimen Chats natürlich vertrauen. Gegenüber Dritten behaupten sie allerdings besser aufgestellt zu sein:

Um die Daten zu schützen, die nicht von der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung abgedeckt sind, verwendet Telegram eine verzweigte Infrastruktur. Daten aus Cloud Chats werden in mehreren Rechenzentren rund um den Globus gespeichert, die von verschiedenen juristischen Personen verteilt auf mehrere Gerichtsbarkeiten gesteuert werden. Die entsprechenden Schlüssel werden zerlegt sowie niemals an der selben Stelle wie die Daten gespeichert, die sie schützen sollen. Aus diesem Grund sind mehrere Gerichtsbeschlüsse aus verschiedenen Ländern erforderlich, um uns zur Herausgabe von Daten zu zwingen.

Generell finde ich die FAQ, insbesondere zur Sicherheit, sehr lesenswert:

Wäre schon besser wenn man standartmäßig in den geheimen Chat startet!
Am besten finde ich, dass ich den Chatverlauf löschen kann und dieser ist dann auf dem Handy meines Chatpartners auch weg!! Bestes Feature. Oder können das mittlerweile andere Messanger auch? Bin da stets offen für :slight_smile:

Wire scheidet ja leider aus für moderierte Chats da nur die kostenpflichtige Version Gruppen erlaubt die auch nur auf maximal 8 beschränkt sind.

Wie währ es Alternativ für Gruppenchats mit Signal staat Telegram ? Open Source + End to end encrypt.

Warum hat Roman seinen Kanal nicht dort ?

Ich verstehe die Kritik an Telegram nicht wirklich. Das einzige, was mich stört ist, dass man keine geheimen Gruppenchats haben kann und man in der App keine Default-Einstellung für geheime Chats machen kann. Das ist tatsächlich etwas verdächtig.

Der Fehler sitzt aber ansonsten, wie so oft, vor dem Computer bzw. Handy :slight_smile: Für die breite Masse habt ihr natürlich recht. Wenn man sich null informiert und mit so etwas beschäftigt, dann hat man hier ein Problem.

Das ist allerdings bzgl. Privacy überall so. Ich ärgere mich z.B. oft, dass fast jeder sein Adressbuch auf irgendwelchen Clouds speichert, ohne vorher die Kontakte bzgl. ihrer Daten zu fragen. Genauso Photos mit mir oder den Kindern, die über Messenger verschickt werden, wo dann am besten gleich ein Recht zur Nutzung an den Dienst mit weitergegeben wird.

Der Bericht auf heise ist auch enttäuschend. Hier wird nur aus der Einsteiger-Perspektive getestet. Wenn man sich mal die sehr guten FAQs von Telegram durchliest, die ich weiter oben verlinkt habe, dann steht dort alles.
Ohne geheimen Chat ist es ein Feature des Messengers, dass er alles auf seinen Servern speichert. Somit kann man das auch bei Verlust des Handys, oder auf mehreren Geräten nutzen. Ist vollkommen ok. Und wenn man es nicht möchte, dann gibt es eben den geheimen Chat.

Auf den Servern selbst wird auch verschlüsselt. Wenn man den Telegram FAQs glaubt, auch mit einem besseren Konzept als bei anderen. Nur Telegram selbst muss man bei nicht-geheimen Chats eben vertrauen.

Ich werde sicher weiter Telegram nutzen. Umsonst hat Telegram ja auch nicht seinen etwas speziellen Ruf. Signal ist natürlich über den Open Source Ansatz eine super Alternative.

1 „Gefällt mir“

Hier eine Erklärung von Pavel Durov (Telegram):

(Ist in Bezug auf die anderen genannten Messenger nicht mehr ganz aktuell, ist aber egal)