Ledger zeigt Invalide Adresse

Hallo Leute.

Ich habe einen neuen Ledger x aufgelegt und von einer Börse coins gesendet.

Alles angekommen und wunderbar. Live zeigt alles korrekt an.

Nun will ich erneut receiven und leider gibt mir ledger eine andere Adresse aus. Diese wird sogar von den Börsen als invalide gewertet.

Auch onchain hat diese neue Adresse keine Coins erhalten.

Scheint als ledger nach dem Empfang irgendwie eine neue Adresse intern generiert hat.

Wie kann ich das lösen?

Es ist meine erste Wallet.

Danke!!

… was völlig richtig ist. Deine Wallet generiert ständig neue Adressen. Wenn du immer die selbe Adresse verwenden würdest könnte man all deine Transaktionen komplett nachvollziehen, nur mit dieser einzigen Adresse.

Das wäre aus Gründen der Privatsphäre nicht gerade wünschenswert. Daher sendet man üblicherweise jedes mal auf eine völlig neue Adresse, das ist aber kein muss. Alle deine Adresse sind immer gültig und können beliebig oft wiederverwendet werden.

Eine neu generierte Adresse hat demnach auch noch keine Coins erhalten, das ist ja der Sinn der Sache.

Der „Kontostand“ deiner Wallet entsteht übrigens nur dadurch dass die Software all deine Adressen auf der Blockchain abscannt, bis sie einen noch nicht ausgegeben Output auf eine (oder mehrere) deiner Adressen gefunden hat. Ob diese Outputs alle auf einer oder auf zehn Adressen liegen spielt keine Rolle.

Deine Adresse entsteht folgendermaßen aus einem Public Key:

Du musst da jetzt keine einzelnen Schritte nachvollziehen können, wichtig ist nur zu wissen dass eine Adresse einfach nur ein Hash von einem deiner öffentlichen Schlüssel ist, nur etwas speziell verpackt.

Aus beliebig vielen Public Keys können entsprechend beliebig viele Adressen generiert werden - Alle abgeleitet von deinem ursprünglichen Seed. Es ist somit für deine Wallet immer eindeutig welche Adressen dir gehören.

Das musst du näher beschreiben.

Die Adresse die dir dein Ledger generiert ist auf jeden Fall gültig, es kommt jetzt darauf an von welcher Börse du sprichst und wie da Auszahlungen auf eigene Wallets funktionieren bzw. ob du die Adresse korrekt angegeben hast.

1 „Gefällt mir“

Danke für die schnelle Antwort.

Es geht um Bybit. Hin und her von Börsen geht natürlich ohne Probleme.

Ich habe mehrfach versucht durch direktes kopieren der angezeigten Adresse aus live.

Immer wieder invalide address.

Wir reden von Bitcoin?

Schick vielleicht mal einen Screenshot der Fehlermeldung, versuch wenn möglich die Adresse zu schwärzen.

Bitte

Verrat mir mal die ersten paar Zeichen der Adresse bitte

bc1

Könnten die ersten 3 das Problem sein…?

Nein, wollte daran nur sicher gehen dass du auch wirklich eine Bitcoin Adresse angibst.

bc1 ist richtig.

Versuch es vielleicht mit einer anderen Adresse? Hast du beim kopieren wirklich keinen Fehler gemacht? Gib die Adresse mal hier in das Suchfeld oben rechts ein und schau ob die Adresse da auch ungültig ist.

Da ist sie gültig. Nur Bybit halt nicht.

Ja, habe mehrfach probiert und auch im Editor verglichen auf Leerzeichen usw. immer nur kopierfunktion benutzt um Fehler auszuschließen.

Damit ich das richtig verstehe:

Die coins aus der ersten Transaktion gingen an die andere adresse und dann generiert ledger automatisch eine neue?

Ist die erste denn gültig und kann ich denn sie wieder benutzen?

Ja klar kannst du das, habe ich dir oben in meiner Antwort ja erklärt. Nur würde ich das aus Datenschutz-Gründen halt vermeiden wollen.

Joah, kann man so sagen.

Dann liegt der Fehler auf jeden Fall bei ByBit.

Ich kenne den Anbieter nicht, kann also nichts genaues dazu sagen. Aber wie es aussieht muss man eine Adresse explizit einrichten bei denen, vielleicht gibt es da eine maximale Anzahlen an Adressen? Vielleicht kann man nur eine einrichten? Vielleicht versuchst du den selben „Adress Name“ zu vergeben? Vielleicht hast du ein Leerzeichen am Ende was interpretiert wird?

Da es ja bereits mit einer Adresse funktioniert hat verstehe ich nicht wieso es mit einer anderen nicht sollte. Sehr seltsam.

Danke für die Hilfe. Ich werde jetzt mal mit der ersten Adresse erneut versuchen. Die erste habe ich bei Binance benutzt und es ging ja.

Gute Fragen, leider kann ich alles mit nein beantworten bzw sind nicht die Lösung. Habe schon mindestens 30-40 Transaktionen zwischen den Börsen gemacht und das ist leider meine erste ledger.

Allerdings muss dieses Problem ja irgendwie gelöst werden.

Ich poste, wenn ich es gefunden habe. Ich tippe erstmal auf Bybit Problem.

:worried:

Bitte was? Dir ist bewusst das dich das teilweise massiv Gebühren kostet?


Habe den Grund für den Fehler übrigens gefunden:

NOTE: Currently, BTC’s Segwit address is not supported for withdrawal

Deine bc1 (bech32) Adresse wird aktuell von ByBit für Auszahlungen gar nicht unterstützt. Hätte ich auch früher drauf kommen können… :man_facepalming: Das es mit einer anderen Adresse funktioniert haben soll hat mich eben verwirrt, aber das war ja auf Binance.

In dem Fall würde ich einfach eine andere Börse nutzen (Binance, Kraken usw.)

1 „Gefällt mir“

Ja das war das nächste was ich gefunden habe und nachgehen wollte.

Aber welche Möglichkeit habe ich nun, von Bybit direkt auf eine wallet zu ziehen? Gibt es andere wallets Dir das unterstützen?

Möchte nicht mehr zu einer anderen Börse transferieren.

Ja, das ist eine Frage des Adresstyps. Da die im Support von „Segwit“ sprechen nehme ich mal an das P2SH Adressen (die mit der 3) auch nicht funktionieren. Die könntest du theoretisch noch mit deinem Ledger generieren.

Aber in dem Fall will ByBit nur Legacy Adressen sehen (die mit der 1). Das ist mit deiner Wallet so nicht möglich.

Nachdem du das vorher sowieso schon 40 mal gemacht hast? :face_with_raised_eyebrow:

Ich würde an deiner Stelle die Bitcoin zurück auf eine Börse wie Binance ziehen von der du dann ohne Probleme auszahlen kannst.

Vielen Danke für die Hilfen. Das bringt mich enorm weiter und habe viel dazugelernt!! :slight_smile:

Ja, es gibt einen Grund warum ich nicht mehr hin und her transferieren will.

Kannst Du aber eine Legacy wallet empfehlen?

Mycelium

Ich würde es vorher trotzdem mal mit einer SegWit (P2SH) Adresse probieren, vielleicht geht’s ja.

Und vor allem als Anfänger würde trotzdem lieber direkt zurück zu einer entsprechenden Börse senden, das Risiko dass man irgendwo einen dummen Fehler macht ist definitiv gegeben, vor allem da du noch nie eine richtige Transaktion selbst gemacht hast.

Es hat mit der Legacy gefunzt. Ledger kann alle 3 Adressenarten generieren.

Super Community. Danke nochmal!!!

1 „Gefällt mir“

Kann ich meinen „Kontostand“ eigentlich auch wieder herstellen, sollte mir mal die Software (Ledger Live) gelöscht sein und mein Ledger geht kaputt?
Also ich kaufe mir einen neuen Ledger, stelle durch meine 24 Phrasen den neuen Ledger wieder auf „Altzustand“ und installiere Ledger Live wieder neu, und schon kennt die Software (Ledger Live) wieder alle meine ganzen Adressen? Ich habe ca. 7 Adressen mit meinem Leger erzeugt. Wenn Software + Ledger abrauchen, stecken aber immer noch alle 7 Adressen so zusagen in meiner 24 Phrase, ohne das ich die 7 Adressen selbst kenne?

Ja, deine Mnemonic ist universell, du bist nicht auf Ledger angewiesen. Du kannst deinen Ledger übrigens auch mit anderer Software, z.B. Electrum, nutzen. Ledger Live ist kein muss.

Wenn Ledger Live „gelöscht“ wird ist das erst recht kein Problem, die relevanten Daten sind ja auf der Hardware, Live liest die nur raus.

24 Wörter*

Ja, genau.

Ja

1 „Gefällt mir“