Ledger Live BSC Support

Guten Tag,

seid gestern Unterstützt Ledger Live den BNB Coin inkl. BSC.
Da dies von den Transaktionskosten eine ganz andere Hausnummer ist als ETH könnte es sich lohnen auch bei kleineren Beträgen, Token wie z.B Chainlink an die BSC via BEP20 zu schicken.

Wie sehr Ihr das aus Sicherheitstechnischer Sicht?
Ich hatte in ein paar Foren gelesen, dass BSC nicht wirklich Dezentral ist, und von Binance kontrolliert werden könnte.
Die Frage ist ja auch was mit der BSC passiert wenn Binance dicht macht.

Wie sind eure Einschätzungen dazu?

Gruß OAK

1 „Gefällt mir“

Spekulation, ich würde langfristig investieren, hin und her macht Taschen leer. Wenn du zocken willst okay, aber Bitcoin wird alles langfristig aufsaugen, dass ist nur eine Frage der Zeit und des Netzwerk Effektes. Sei klug investiere hodl und in ein paar Jahren bist du finanziell unabhängig, wie ich.

So wie ich das sehe, ist Chainlink auf BSC kein offizielles Projekt von Chainlink. Das heißt, Binance lässt die Chainlink Tokens durch die Binance Bridge locken und sie geben dir dann einen Token auf der BSC raus. Da dieser wieder ins Ethereum Netzwerk zurückgesendet werden kann, haben die Chainlink auf der BSC den gleichen Wert.

Wo das Risiko liegt?
Genau in dieser Bridge. Das hat man gestern beim Poly Exploit gesehen, viele Funds waren in so einer Bridge gelockt, der „Angreifer“ hat aber eine Möglichkeit gefunden diese zu versenden. Deshalb waren die Tokens auf der Chain zu der gebridged (kann man das so sagen?) wurde dann wertlos. Also das Risiko liegt eigentlich bei der Binance Bridge. Diese ist aber anscheinend ziemlich zentral gestaltet, deshalb sehe ich hier ein nicht allzu hohes Risiko.

Aja und über die Dezentralisierung von BSC würde ich mir keine Gedanken machen. Du sprichst hier von Netzwerken die im Vergleich zu Bitcoin schon ziemlich zentralisiert sind (Ethereum, BSC, Chainlink als Token etc.).
Niemand kann deshalb sagen ob es die BSC noch gibt wenn Binance dicht macht.

Was ich tun würde?
Chainlink verkaufen und Bitcoin kaufen. :smile:
Aber wenn du es nicht sein lassen kannst: Ich gehe davon aus du hodlst länger, sonst würdest du sie ja nicht auf dem Ledger halten. Deshalb würde ich sie einfach im Ethereum Netzwerk halten und dann beim Verkauf eine etwas höhere Transaktionsgebühr zahlen (was auch nicht sein muss, da ETH Gebühren zeitweise auch niedrig sind.)