Ledger „Backup Stick“ sinnvoll ? & zusätzlichen Ledger aufsetzen?

Hallo zusammen,
ich habe zwei Fragen bezüglich Sicherheit zum Ledger:

  1. Macht es Sinn, zu meinem Ledger einen weiteren Ledger mit gleichem Seed aufzusetzen, quasi als Backup wenn der „Haupt-Ledger“ mal defekt sein sollte ?
    Wenn ja und ich diesen „Backup Ledger“ z.b. über Jahre in einem Schließfach deponiere ohne je ein Update per Ledger Live gemacht zu haben, funktioniert dieser einwandfrei ?

  2. Macht es Sinn, einen weiteren Ledger mit neuem Seed aufzusetzen ?
    (Der erste ist mit 24+1 Wort gesichert)

Vielen Dank !

Andreas

Nicht wirklich. Du kannst Dir doch einfach einen neuen Ledger kaufen, falls Deiner kaputt ist.

Sollte das auch nicht mehr möglich sein (Ledger ist pleite), gibst Du Deinen Seed einfach in ein kompatibles Gerät ein.

Solange Du den Seed hast, kann Dir „nichts“ passieren. Der Seed ist Dein „Backup“, wenn Du so willst. Die Hardware ist nur Mittel zum Zweck.

Nur, wenn Du Deine Coins auch auf beide verteilst.

Also sagen wir, Du hast 10 ETH und Du schiebst 5 auf Gerät 1 und 5 auf Gerät 2.
Solltest Du den Seed eines Gerätes vergessen, hättest Du nicht 10 ETH verloren, sondern „nur“ 5.

Wenn Du natürlich auch den Seed von Gerät 2 verlierst, wären alle 10 ETH weg. :wink:

2 „Gefällt mir“

Wenn du aus irgendwelchen Gund Coins voneinander trennen willst (z.B. OTC Coins vs. KyC Coins, oder Privat- von Geschäftscoins,…). Je nach Usecase.

1 „Gefällt mir“

Ich finde es schon sinnvoll, so kann ich den zweiten leger an einem anderen Ort, zum Beispiel bei der Familie, bei der Arbeit oder wo auch immer lagern und es besteht nicht die Gefahr, dass eine ungewünschter Dritter in den Besitz der 24 Wörter kommt, da diese ja passwortgeschützt auf dem leger liegen.
Ich habe so ein deutlich besseres Gefühl.