Kurze Frage zu Swap und Steuer

Hi zusammen,

angenommen ich verkaufe auf Börse XY Coins mit 700 Dollar Gewinn (noch keine 12 Monate gehalten). Und beim Verkauf werden die Coins z.B. in USDT umgewandelt. Dann ist darauf eine Steuer fällig. Das ist soweit klar.

Was passiert nun, wenn ich sofort nach dem Umwandeln in USDT weiter in XRP umwandle, die XRP auf eine andere Börse schicke und dort sofort in BTC umwandle. Und sagen wir das geht alles super schnell und ohne nennenswerte Kursveränderungen während diesem Swap-Send-Swap Vorgang. Das dürfte doch dann Steuertechnisch nicht ins Gewicht fallen, oder?
Denn ich mache während dieses Vorgangs ja keine Gewinne.

XRP versenden ist auf Börse XY nämlich deutlich günstiger und sicher auch schneller, als wenn ich direkt als BTC versende.

Ach ja… Und seh ich das richtig, dass der Versand zwischen den Börsen per XRP günstig und schnell ist?
Oder fahre ich direkt mit USDT genauso gut?

Viele Grüße

Imho wird ein steuerbarer Vorgang daraus, wenn du die Möglichkeit gehabt hättest, den Tausch anders vorzunehmen, sprich du gleich von x nach z hättest swappen können, ohne über y zu gehen. Wenn du den weg über y nicht vermeiden konntest, weil das tradingpaar so nicht existiert, sollte der Vorgang nicht steuerbar sein.
Ich bin allerdings kein Steuerberater und diese Aussage gründet lediglich auf Laienwissen.
Vielleicht weiß @GermanCryptoGuy da aber auch mehr

Edit: wenn keine Gewinne erzielt wurden sollte man auch nichts versteuern müssen

1 „Gefällt mir“

Richtig. Die Kursschwankungen während dieser Zeit dürften klein und der Gewinn (und damit auch die Steuern) dementsprechend minimal sein.

Aber: Wenn Du einen Gewinn dabei realisierst, musst Du ihn auch angeben/versteuern. Selbst wenn’s nur $1.50 wären.

Ja. XRP, XLM und TRON eignen sich relativ gut dafür.

Das kommt auf die Börse an, wieviel Gebühren sie für das Versenden nehmen. Müsstest Du mal nachgucken.

Aber die o.g. sind schon extrem günstig und schnell. Ich glaube(!) nicht, dass da ein Stablecoin mithalten kann.

So wird’s jedenfalls von Steuerberater:innen gesagt, das stimmt.

Aber @Flkz1983 will ja die Coins von Börse 1 auf Börse 2 transferieren. Sonst könnte er ja seine Coins auf „Börse XY“ auch direkt gegen BTC verkaufen, denn das dürfte bei allen Exchanges möglich sein. :thinking:

Diese Swapperei macht er also nur, weil er eine günstige Versandmöglichkeit sucht und nicht, weil er auf „Börse XY“ nicht in BTC wechseln kann.

Das hab ich wohl beim lesen nicht so richtig wahrgenommen, das ist dann natürlich eine relativ spezielle frage, die ich so jetzt erstmal nicht beantworten kann