Können Bitcoin Adressen zensiert werden?

Hallo zusammen, ist es möglich Adressen oder die eigene wallet zu zensieren, so dass man seine Bitcoins/sats nicht mehr bewegen kann?

Einfaches Ja oder nein reicht :relaxed:

Danke

Privat Keys bzw. mnemonic vernichten

2 „Gefällt mir“

@SHA-2:
Ja so xD

@Kirito1133:
Was du meinst, ist wahrscheinlich ob Miner oder Nodes deine Transaktion zensieren können.
Variante1:

  • die verbundene Node könnte deine Transaktion nicht in den Mempool schreiben

Lösung1:

  • eine andere Node auswählen oder gar eine eigene Node aufsetzen

Varainte2:

  • ein Miner könnte deine Transaktion aus dem Mempool für seinen Block ignorieren

Lösung2:

  • da es unzählige Miner da draußen gibt, müssten schon alle an eine Strang ziehen und deine Transaktion „Black-listen“ - ABER Miner wollen Transaktionsgebühren einheimsen und solange du welche zahlst, wären sie doch dumm, dies nicht zu tun
7 „Gefällt mir“

Exchanges oder Wallet Anbieter können auf deine Zahlung ablehnend reagieren, wenn diese von einer Adresse kommt die irgendwelchen Kriterien genügt (coinjoins). Die Empfänger haben die Zahlung zwar erhalten, könnten dir aber trotzdem die Gegenleistung vorenthalten.

1 „Gefällt mir“

Du kannst einen Timelock bauen, dann kannst du sie erst wieder in X Blöcken bewegen.

1 „Gefällt mir“

Danke euch

Krass, das ist mir noch nie durch den Kopf gegangen