Kann ich die Lightning Adressen von Wallet of Satoshi mehrfach verwenden?

Hallo,
ich hätte eine kurze Frage, wenn ich bei der App „Wallet of Satoshi“ eine Lightning empfang Adresse erstelle um Satoshis zu empfangen, wie oft kann ich diese nutzen? Nur einmal oder könnte ich beispielweise 3 Wochen später noch einmal Bitcoins zur dieser Adresse schicken?

LG

Erst einmal zur Terminologie:
Lightning verwendet keine Adressen, sondern „Invoices“ also Rechnungen.
Du erstellt also eine Rechnung, deine Lightning-Wallet oder Lightning-Node erzeugt diesen String „lnbc…1…“. Dabei steht das „ln“ für Lightning, „bc“ für Bitcoin und bis zur Zahl 1 findest du den Betrag der Rechnung und die Bitcoin-Einheit als Multiplikator (m…milli, u…micro, n…nano, usw.). Die Zeichenketten danach enthalten noch andere Informationen, die für die Rechnung notwendig sind, beispielsweise den öffentlichen Schlüssel der Empfänger-Node und den sogennanten „Payment Hash“.

Der Payment Hash ist kryptografisch aus einem „Preimage“ abgeleitet, den nur du als Ersteller der Rechnung kennst. Wenn die Zahlung erfolgreich war, erhält der Zahler das „Preimage“, das fungiert dann sozusagen als Zahlungsnachweis.

Meines Wissens ist es nicht gedacht, dass eine Rechnung mehrmals beglichen werden kann. Aber ich glaube bei manchen Wallets ist es trotzdem möglich, wenn die das nicht prüfen. Wenn ein Zahler eine Rechnung mehrmals bezahlt, sollte das erkannt werden können, weil das Preimage bereits bekannt ist. Beim Empfänger sollte es auch erkannt werden können. Aber es gab und gibt Wallets/Nodes-Implementierungen, die das nicht prüfen.

Aber eigentlich kannst du es ganz einfach selbst ausprobieren, wenn du zwei Lightning-Wallets von unterschiedlichen Anbietern verwendest!

4 „Gefällt mir“

Noch ein Hinweis:
Da Lightning-Invoices jedes mal neu erstellt werden müssen, gibt es auch noch das LNURL-Protokoll. Da gibt es unterschiedliche Varianten, bei LNURL-Pay schickt man sozusagen der Empfänger-Node die Information, dass man gerne ein Rechnung hätte. Die Empfänger-Node erstellt die Rechnung und man kann sie bezahlen. Das ist beispielsweise einen „Spende-Button“ auf der Website praktisch.
Die meisten Lightning-Wallets und -Nodes unterstützen LNURL-Pay bereits.

1 „Gefällt mir“

ah ok, also kann man, wenn man Spenden empfangen will, nicht einfach eine Adresse angeben auf die immer was geschickt werden kann, sondern muss immer mit dem Protokoll arbeiten, welches dann neue Lighning-Invoices generiert.

Eine Variante gibt es noch: Ohne Invoice wäre noch Keysend möglich, das muss auf der Node aktiviert werden und dann kann jeder auf den Pubkey der Node sats senden.

2 „Gefällt mir“