Ist PayPal ein echter 2nd Layer?

Ich Stelle mir gerade die Frage, ob PayPal als echter 2nd Layer für das Bitcoin-Netzwerk zu sehen ist. Mich würde eure Meinung dazu interessieren

Nein, würde ich nicht so sagen, da keine Struktur dahintersteht wie Lightning.
Aber ich verstehe Leute die es sagen würden, da man in Paypal auch Bitcoins kaufen und verkaufen kann, aber dann müsste jede Börse und Broker auch ein 2.Layer für Bitcoin sein und denke einige verwenden vielleicht nur eine Datenbank dahinter.

Um es einzugrenzen denke ich das Lightning, Ethereum und Binance Blockchain sind weitestgehend 2.Layer Solutions für Bitcoin.
Lg

Hm, ich weiß nicht… ich würde die Frage jetzt nicht so einfach verneinen.
PayPal unterscheidet sich ja schon deutlich von anderen Brokern.

Wenn folgender Fall möglich ist:

Andy kauft BTC und hat sie dann in seiner PayPal-Wallet.
Andy kauft über PayPal mit BTC bei Shop XY oder einer PrivatPerson.
Der Shop XY oder die PrivatPerson erhält die BTC in dessen PayPal-Wallet.
Der Shop XY oder die PrivatPerson kann die BTC verkaufen oder weiter verwenden.

Wenn das der Fall ist, würde ich PayPal schon als SecondLayer ansehen.
Dann müsste man aber darüber nachdenken, ob dann nicht auch jede Börse ein SecondLayer ist.
(Warum nur Börsen, weil ich dort über die Datenbank schnell mit anderen Handeln kann, dass kann man bei Brokern eigentlich nicht)

Die Frage ist doch aber: Ändert die Definition, ob es ein SecondLayer ist oder nicht, etwas daran, ob das Geschäftsmodell gut oder schlecht für Bitcoin ist?

1 „Gefällt mir“

Interessante Einschätzung. Für mich ist es interessant, je mehr 2nd Layer Anwendungen es gibt, desto mehr ist Bitcoin in seiner Wertspeicherfunktion bestätigt, ohne dass man auf Dauer meint, dass man sich einen Kaffee über die Bitcoin-Blockchain direkt kauft.

Die Börsen sehe ich nicht als 2nd Layer, weil dort Fiat gegen Bitcoin oder Bitcoin gegen Altcoin getauscht wird. In einem 2nd Layer sehe ich, dass dort Bitcoin gegen Waren getauscht wird. Für mich wäre noch interessant, ob ich meine Bitcoin von PayPal auf meine eigene Wallet schicken kann (also komme ich aus dem PayPal-Kosmos heraus?)

Nein, das wird bis auf Weiteres nicht möglich sein. Deswegen ist ja auch nicht wirklich klar, ob da wirklich Bitcoin im Hintergrund existieren.
Ansich bietet PayPal damit nur eine Custodial-Wallet an (wie quasi die meisten Börsen und Broker). Mit dem Unterschied, dass man sie nicht auf Non-Custodial-Wallets versenden kann.

Weitere Diskussion dazu hier: Sind die Bitcoin auf Paypal "echt"?

Das würde ich doch eher als Bank sehen und sicher nicht als Second Layer. Wenn Paypal das tut was du hier beschreibst ist es das was eine Bank tut.
Was auch dafür spricht ist ja wenn du dein Geld auf die Bank legst bist du zwar immer noch Eigentümer aber nicht im Besitz des Geldes. das selbe ist ja bei Paybal der Fall wenn du dort BTC kaufst.

IN einer Second Layer vom BTC sollte man in der Regel doch auch Besitzer des BTC sein.

Bleibt halt alles eine Frage der Definition. Für „SecondLayer“ gibt es keine alleingültige Definition.

Was macht denn ein SecondLayer aus?
Die BTC werden im MainLayer geblockt - CHECK
Im SecondLayer kann ich diese Werte dann unabhängig vom MainLayer bewegen - CHECK
Der SecondLayer ist deutlich schneller als der MainLayer - CHECK

Trifft wohl sowohl auf PayPal als auch auf Lightning zu.

Zu bedenken sei, ein SecondLayer muss nicht zwangsläufig dezentral sein - zumindest nicht so dezentral wie der MainLayer.

Die einzigen Unterschiede zwischen PayPal und Lightning sind doch folgende:
zentral vs. dezentral
gebührenfrei (großteils) vs. kostenpflichtig
custodial vs. non-custodial

So gesehen hast du natürlich recht.

Stellt sich die Frage ob für ein Second Layer es zu treffen muss das du auch im besitz der BTC bist.

Nein. Es bleibt nicht eine einzige Eigenschaft übrig, die Bitcoin Netzwerk und Konsensus Regeln garantieren.

Meine Erwartung an einen second layer ist, dass die Eigenschaften von Bitcoin entweder erweitert werden, oder eine der Eigenschaften zugunsten einer anderen geschwächt wird. Bei PayPal, Börsen, etc. bleibt nichts übrig. Das ist in etwa so sehr second Layer von Bitcoin, wie eine Pommesbude zur Zentralbank.

1 „Gefällt mir“