Investieren mit nur 100 Euro

Hallo

Folgender Investitionsplan soll erstellt werden:

Für den Verkauf von 100 Euro erhält man heute beispielsweise 1 BTC.
3 Wochen später kauft man 100 Euro für beispielsweise 0,5 BTC zurück. 4 Wochen danach verkauft man wieder 100 Euro und erhält beispielsweise 1 BTC usw. usf.
Durch diesen Verkauf und Rückkauf von beispielsweise 100 Euro entsteht ein stetig wachsender BTC Betrag. Zu beachten ist dabei das beim Verkauf der 100 Euro der BTC Betrag höher liegen muss als beim Rückkauf der 100 Euro.
Frage: muss man den BTC Gewinn nun versteuern?

VG

Alle Verkäufe unter einem Jahr von deiner „Ich-bin-schlauer-als-der-Markt“-Strategie :wink: sind nach bisherigen Hören-Sagen zu versteuern!

3 „Gefällt mir“

„hin und her macht Taschen leer“
Bedenke, dass du zudem auch noch die Trading Gebühren zahlen musst. Also bei Binance mit BNB zum Beispiel oder du zahlst indirekt mit einem soge ‚spread‘ damit die Börse auch was von diesen ganzen zittrigen Händen hat.

Alternativ würde ich dir vorschlagen die 100€ durch Drei zu teilen und ein festen Tag in (z. B.) der dritten Woche jeden Monats den Teilbetrag zu investieren.

Das nennt sich ‚cost-average-effect‘, womit du im Durchschnitt den besten Preis hast.

Vorrausgesetzt der Markt ist nicht gerade ultra bearish und du glaubst an BTC, dann würde ich die ganze Zeit die dir dann plötzlich übrig bleibt, in der du nicht nur am daddln bist, dafür nutzen um mehr Geld zu erarbeiten, damit du den Monatsplan dann weiterhin fortführen und leicht aufstocken kannst.

Cheers

2 „Gefällt mir“

Ja.

Kein WENN, kein ABER, kein VIELLEICHT. Einfach nur: Ja.

3 „Gefällt mir“

@GermanCryptoGuy

aber Freibetrag.

Wer davon ausgeht, bereits nach dem ersten Trade aus seinen 100 Euro 200 Euro gemacht zu haben, der wird sicherlich schnell über die 600 Euro kommen. :wink:

1 „Gefällt mir“