Hornet 0.4 auf Pi 4 4GB

Servus,

hab jetzt mal die Hornet 0.4.0 auf meinem Pi 4 4GB (Ubuntu 20.04 64-bit arm64) eingerichtet.

Jetzt hab ich das Problem das er die Milestones nicht aktuell hält.
Er ist mal ca 3-20 Milestones hinten dran… dann ist er mal wieder ne zeit aktuell dann wieder nicht.

Mir kommt es so vor als ob der Pi mit hornet 0.4.0 überlastet ist, da es ca 20 sekunden dauert bis ich bei Putty nach eingabe des PW weiter machen kann. Auch das Dashboard hat kurze aussetzer wo mal 3-5 sekunden nichts passiert

Wenn ich allerdings bei mit htop schaue wie hoch die cpu auslastung ist liegt sie im schnitt bei ca 10% wenn ich das dashboard offen habe bei ca 18%
Sonst läuft nichts auf dem Pi

Hat jemand von euch das gleiche beobachtet und jemand nen Plan an was das liegen könnte

Grüße

SuicideAngel

Ich gehe von einem Perfomance Leak bei der SD Karte aus.
Wie sehen deine IO Werte aus?

raspberry ~# iostats -y 2

Das kam bei iostat -y 2 raus

Der iowait Wert bei über 90 % ist viel zu hoch!

Dein Datenträger schafft die Datenmenge nicht. Ich gehe von einer SD Karte aus. Hänge doch mal eine SSD per USB dran und installiere die Node auf die Platte.

Jap ist ne 32gb sd karte.
Hätte noch 2 ssds rumliegen aber leider nur sata auf usb2.0 adapter… das wird dann auch nichts nützen…
Verbraucht da hornet 0.4.0 soviel oder ist der unterschied von raspbian 32bit auf ubuntu 64bit so groß?

Da ich auf meinem pi 4 schon mal hornet 0.3.0 mit dem raspbian 32bit am laufen hatte. Lief mehrere wochen ohne probleme durch

Danke für den Tipp mit der Datenträgerauslastung.
Hab mir jetz einen schnelleren USB 3.0 Stick mit 64gb gekauft.
Läuft alles top :+1:

Der iowait liegt jetz bei max 25.0 aber das ist dann auch schon mal die Ausnahme.
Sonst ist er zwischen 0 und 5.0

Die SD Karten hatte gerade mal 10mb/s geschafft… der Stick liegt jetz bei ca 60mb/s :wink:

2 Like