Hardware Wallet 25. Passphrase

Hallo zusammen,

noch mal eine Frage zur 25. Passphrase. Man hört ja dass man damit aufpassen muss und man dass nur als Experte machen sollte.

Warum ist das so was ist jetzt das erhöhte Risiko einer 25. Passphrase im Vergleich zu den 24 Wörtern?
Ist das nicht eigentlich so wie einfach nur ein 25. Wort?

Oder was muss man dabei bedenken?

https://shiftcrypto.support/help/de-de/21-optionale-passphrase/10-was-ist-eine-optionale-passphrase
Hier steht am Ende eines der Risiken ist dass die „Passphrase nicht automatisch gespeichert wird“ was bedeutet das genau? Die 24 Wörter werden automatisch gespeichert?

Grüße und wie immer vielen Dank für die Antworten im vorraus?

Moin,
die Passphrase ist nicht Teil des Backups (z.B. wenn du die SD-Karte nutzt). Daher ist die Wiederherstellung nur mit kompatiblen Wallets und mit der Passphrase, die du dir merken oder aufbewahren musst (wie das Geräte-Passwort), möglich.
Je nach Komplexität der Passphrase ist der Zugriff auf das Wallet erschwert (Tippfehler bei Eingabe etc.). Die BitBox02 quittiert eine „falsche“ Passphrase nicht mit einer Fehlermeldung, sondern nimmt jegliche Eingabe und kreiert ein neues, leeres Wallet (wenn Eingabe nicht gleich gewählte Passphrase). Dies könnte zu Verunsicherung führen.

1 „Gefällt mir“

Ah okay verstanden. Danke dir.

Nur um sicher zu gehen, das falsche Eingeben der Passphrase überschreibt nicht die alte Wallet sondern erstellt nur eine neue korrekt?. Also ich loge mich ein sehe 0 Guthaben. Logge mich wieder aus und logge mich dann mit dem richtigen Passphrase wieder ein?

Genau so! :+1: