Grundeinkommen (Gewinnspiel)

Hi Communiy,

Da ich eben ein Patreon mit 1$/Monat geworden bin, fiehl mir gleichzeitig einer derjenigen Projekte ein, bei denen ich auch regelmäßig 1€ spende. Ich finde die freiwillige Spende ansich eine tolle Sache und wünsche mir, dass sich das mehr und mehr durchsetzen wird. Ich persönlich bleibe bei kleinen Beträgen, da ich mehrere Projekte so finanzieren möchte und das dann auch langfristig…

Viele werden das Projekt „Mein-Grundeinkommen“ vielleicht schon kennen. Der gemeinnützige Verein, veranstaltet Gewinnspiele, bei dem jeder kostenlos mitmachen kann, indem er sich dort anmeldet (Name, Geburtsdatum, eMail-Adresse) und sich vor jeder Verlosung ein Losnummer zieht. Wer dort monatlich 1€ oder mehr spendet, bekommt für jede Verlosung automatisch eine Losnummer. Mein Euro wandert direkt in den Lostopf der Grundeinkommen. Man muss aber nichts spenden, um mitzumachen!! Die Gewinner bekommen ein Jahr lang jeden Monat 1.000€ !! Der Verein und das Projekt ist schon sehr bekannt geworden und hat zur politischen Debatte postitiv beigetragen (Nachrichten, Lanz)

Hier der Youtube-Channel: https://www.youtube.com/channel/UCKgJJuD_Uy2sPvCbuXbGQOg/videos
Mein RefLink: www.meinbge.de/fuer-dich/e2ae39569189ae4b2569

Mit dem RefLink funktioniert das ganze wie folgt: Ich werbe einen Freund. Ich gewinne ein Grundeinkommen und mein Freund gewinnt automatisch auch eins. Wenn ich aber mehrere Freunde habe und ich ein Grundeinkommen gewinne, wird unter meinen Freunden ausgelost, wer noch ein Grundeinkommen gewinnt. Vielleicht können wir hier eine RefLink-Kette bilden? Die nächsten Grundeinkommen werden am 02.12 verlost (42 Stück) … eigentlich kann sich auch jeder mit jedem verbinden :smiley:

Ich hoffe ihr findet das Projekt auch spannend bzw. die politische Debatte um das Grundeinkommen =)

mfg Piet

5 Like

@Blocktrainer Ich möchte kurz meinen Senf zu deinem zweiten Patreon-Video im Bezug auf die Grundeinkommen-Debatte geben … :smiley:
Du meinst, dass die Überlegung über das Einführen eines Grundeinkommen nur daher kommt, weil unser kapitalistisches System an einem Punkt angekommen ist, bei dem es zu kränkeln beginnt und es droht in sich zusammen zu brechen. Weiterhin führst du aus, dass ein Grundeinkommen nicht das eigentliche Problem unseres Geldsystems löst, und ganz im Gegenteil nur weiter aufbläst. Ein gesellschaftlicher Wandel, weg vom Kapitalismus sei die Lösung.
Grundlegend bin ich bei deiner Vision über die Zukunft ziemlich d’accord… außer, das Thema mit der künstlichen Intelligenz. Immerhin würde bei einem Paradigmenwechsel die „Macht“ von Menschen über Menschen widerum nicht negativ ausfallen; sonst wäre es ja kein Paradigmenwechsel (Ich verstehe hier ein Pradigmenwechseln im Geiste jedes einzelnen Menschen). Du unterstellst sonst dem Menschen pauschal schlechte EIgenschaften (Missbrauch von Macht) Die Frage ist sowieso, ob denn eine künstliche Intelligenz irgendetwas besser entscheiden kann. Im Grunde weiß jeder Mensch ganz genau was fair und gerecht ist. Dies unterstelle ich den Menschen pauschal mal. Ist aber eine grudnlegende philosophische Debatte :smiley:
Dass ein Grundeinkommen keine Lösung darstellt, wird von vielen Befürwortern auch so gesagt. Der Punkt, der mir hier wichtig erscheint, ist, dass solch ein Grundeinkommen in unserem jetzigen System, das nunmal eben jetzt noch läuft und auch nicht auf Knopfdruck abschalt- oder umschaltbar ist, helfen kann, solch ein von dir angesprochenen Paradigmenwechsel einzuleiten. Wenn man befürwortenden Stimmen Glauben schenkt, kann eine Finanzierung des Grundeinkommens größtenteils aus der Freischaltung der Löhne erfolgen, die eben bei der Einführung einfach wegfallen würden (die ganzen langweiligen Jobs als Sachbearbeiter in den Büros, in denen Arbeitslosengeld, Bafög, Wohnhilfe … und was es da sonst noch alles gibt) (und finanzieren lässt sich das Grundeinkommen sicher irgendwie; man muss halt einfach nur die enormen Geldflüsse irgendwo minimal anzapfen; Kapitalertragssteuer etc.) Ich sehe hier die Vorteile ganz klar, dass mehr „Energie“ freigesetzt wird, weil langweilige Sachbearbeiter-Jobs wegfallen. Noch ein viel größerer Vorteil sehe ich auf gesellschaftlicher Ebene: Die Leute haben nun die Kraft und die Zeit (!!) endlich aufzuwachen, sich mit wichtigen Themen außeinanderzusetzen, sich mit Menschen und Natur einzulassen und sind nicht mehr gehetzt von der Qual, jeden Tag seiner Angst zu entfliehen, nächste Woche vielleicht schon seine Miete oder sogar Essen nicht mehr bezahlen zu können. Was glaubst du was hier für postitive „Energien“ freigesetzt werden könnten, nur weil man endlich dem Arbeitgeber den längeren Hebel aus der Hand nimmt und der Arbeitnehmer nicht Tag für Tag gezwungen ist, irgendein Scheiss-Job für miese Konditionen auszuüben. Arbeitgeber müssten neue Anreize schaffen, weil es keine Menschen mehr gibt, die gezwungen sind zu den gegebenen Konditionen zu arbeiten. Ein Paradigmenwechsel muss es geben, ja. Nur wird dieser auch nicht automatisch stattfinden, wenn eine gescheite KI erfunden wurde. Die wird nach dem heutigen System genauso ausbeuterisch eingesetzt werden, wie viele neue Technologien in der Vergangenheit auch. Beim „kleinen Mann“ kommen diese Vorteile doch kaum mehr an.
Also nochmal: Ich sehe es auch nicht als DIE Lösung. Nur in dem Jetzt, indem wir nunmal leben, würde so ein Grundeinkommen die Gesellschaft nachhaltig positiv beeinflussen können, sodass ein Paradigmenwechsel in den Köpfen der Menschen überhaupt keimen und stattfinden kann. Ich bin da fester Überzeugung! Eine Freischaltung von Zeitressourcen ist hierbei ein nötiger Schritt, der durch ein Grundeinkommen vollzogen wäre (Zeit ist Geld)

Ich finde die Debatte um das Grundeinkommen sehr spannend und fände eine Diskussion hier im Thread oder bei deinen weiteren Videos super =)

Ich finde auch dass das Grundeinkommen eine gute Idee ist weil 1. wie du sagst die Menschen sich nicht mehr über Arbeit definieren müssten worin gleichzeitig ein großes Problem liegt . Sie könnten endlich Dinge tun die ihren Fähigkeiten und Wünschen entsprechen. Das bringt den Staat nach vorn. und 2. Die KI bald sehr viele Jobs einfach schneller und besser und kostengünstiger kann als ein Mensch und die zunehmende Zahl an IT Jobs die die körperlich anstrengenden und stupide oder gefährlichen ersetzen Nicht jeder Kohlekumpel oder Versicherungsvertreter kann einfach in kurzer Zeit Programmieren lernen.
Das gäbe mehr Raum für kreatives, soziales Miteinander. Man könnte die Roboter besteuern und jeder könnte so anstatt selbst zu arbeiten finanziell teilhaben. Außerdem würde ein riesiger Geld verschlingender Bürokratiekollos verschwinden. Zig Arbeitsämter, Angestellte, Büroräume, Einrichtung, Putzkolonnen, … Und die Menschen, die keine Arbeit finden würden sich nicht mehr entwertet fühlen müssen und als Bettler. Ich glaube die Zukunft geht nicht ohne etwas in diese Richtung. Wir befinden uns in einem Wandel wie es ihm bisher nicht gab.

2 Like

Morgen um 19:00 Uhr gehen mal wieder 18 Grundeinkommen raus !!
Man muss sich bei jeder Verlosung wieder manuell eine neue Losnummer ziehen. Außer man ist wie ich regelmäsiger Spender, dann wird man automatisch bei jeder Verlosung mitmachen :slight_smile:

Wir können eine Kette bilden wenn du möchtest , bin da schon ein Jahr dabei.

1 Like

OK, hab mich auch mal registriert und nun viel Glück für die morgige Verlosung… wenn’s klappt, spende ich einen Teil des Grundeinkommens direkt an den Trainer und unterstütze gerne diese Community!

1 Like

Reflink um die Kette und Gewinnchancen zu verdoppel :slight_smile:

1 Like

OK, hier ist meiner (heute registriert unter @piet )

1 Like

Es muss auch keine RefKette im klassischen Sinne sein… Jeder kann sich ja mit jedem „anfreunden“ :wink:

www.meinbge.de/fuer-dich/4ca6de751edfc187aaa6 hab mal die anderen auch angenommen, viel Glück an alle :slight_smile:

2 Like

Leider hatten wir wohl kein Glück :smiley:
Aber ich habe dem Verein jetzt mal eine eMail verfasst, in der ich denen den Brave Browser mit seinen Spenden-Funktion vorstelle. Vielleicht kann ich damit erreichen, dass sie sich als Content-Macher dort anmeldet, was auch total Sinn machen würde, da sie ja ausschlielich von Spenden leben…
Falls sie sich tatsächlich dafür entscheiden und ggf. sogar darüber berichten, wären wir der Krypto-Adaption aufjedenfall einen glitzekleinen Schritt näher gekommen.

3 Like

Hey,

Hatte die Tage einen eMail-Austausch mit jemanden von dem Verein und habe dabei vorgeschlagen, dass sie den Brave Browser mit in ihr Spenden-Modell einbinden könnten.

„danke, dass du dir so viele Gedanken zu dem Thema machst! Ich persönlich finde Krypto-Währungen ebenfalls spannend. Zu Mein Grundeinkommen passt es meiner Meinung nach aber nicht so gut, da das Thema immer etwas behaftet ist und auf eine gewisse Art und Weise unsere Authentizität, Transparenz und Glaubwürdigkeit in Frage stellt. Ich sehe den Anklang in unserer Community nicht allzu positiv. Aber da nicht nur meine Meinung zählt, werfe ich das gerne mal in unsere Runde :)“

Dann habe ich die negativen Konnotationen aufgezählt, die mir dazu einfiehlen und fragte, ob sie die meinte (Darknet, Drogenhandel, Steuerhinterziehung, Terrorfinanzierung, braunes Milleu, Stromverbrauch) Zusätzlich habe ich vorgeschlagen, dass sie ja auch ganz normal verschiedene Kryptowährungen als Spende annehmen könnten:

"ja, mit der negativen Konnotation und den entsprechenden Assoziationen triffst du vermutlich ins Schwarze. Zumindest besteht dieses Image zu einem gewissen Grad nach wie vor, das müssen wir natürlich berücksichtigen. Vorreiter sind wir gerne im Themenbereich Grundeinkommen, weniger bei Kryptowährungen. Da gibt es bestimmt Organisationen mit der entsprechenden Expertise :slight_smile: "

Naja. Ein Versuch wars wert. Immerhin haben sie es ein bisschen auf dem Schirm =) Ich würde nach ein paar Wochen, wenn hier evtl. ein paar Reaktionen etc den Thread gefüllt haben, nochmals eine eMail mit dem Link zu diesem Thema an die rausschicken… Immerhin fängt der Mainstream ja offensichtlich langsam an, den Bitcoin und Kryptowährungen im allgemeinen mit einem besseren Licht zu beleuchten (ARD: Bitcoin etabliert sich als Krisenwährung ) mehr positive Berichte siehe hier: Das aus für Kryptowährungen...?

Nächste Verlosung: am 19. Februar 2020 :slight_smile:
(Wenn ihr kein Spender seit, müsst ihr euch vor jeder Verlosung durch zwei Klicks eine neue Losnummer ziehen)

Reminder - Vergesst nicht euer Los zu aktivieren! :wink:

Mittwoch gibts die nächste Chance mit Fiat gescammed zu werden :stuck_out_tongue_closed_eyes: :money_mouth_face: :scream_cat:

Greetz and good luck

2 Like

Danke für die Erinnerung.

1 Like

Hier wäre mein Einladungslink

2 Like

geadded :slight_smile:

2 Like

Ich finde die Seite richtig cool, schade dass sie nicht den Brave browser integrieren wollen, da die Leute die den Browser nicht benutzen dies eh nicht mitbekommen würden. Es würde lediglich die Spenden durch Brave erlauben.

Hier ist auch mal mein Freundelink,

Link

1 Like

Ich bin auch dabei
Gruß Rainer
hier mein Freundschaftslink

3 Like

Zum aktuellen Anlass eine Petition für ein temporäres Grundeinkommen um die „Corona-Krise“ zu überstehen! Teilt das mit euren Freunden!

1 Like

Die Zusatz-Verlosung: am 1. April 2020
#HelfenStattHamstern: 30 Mal sechs Monate Grundeinkommen

Wenn du neu dabei bist, kannst du dich mit all jenen die hier ihren RefLink hinterlassen haben, als Freund verbinden!:

http://www.meinbge.de/fuer-dich/e2ae39569189ae4b2569
https://www.mein-grundeinkommen.de/fuer-dich/80953f2e5df16072ed5a
https://www.mein-grundeinkommen.de/fuer-dich/4c3ed6420fd64c6d78ec
http://www.meinbge.de/fuer-dich/4ca6de751edfc187aaa6
https://www.mein-grundeinkommen.de/fuer-dich/9c22e493d0a8e33df6ea
https://www.mein-grundeinkommen.de/fuer-dich/d0606dba62314d5b5e47

Viel Glück!