Geben die Menschen weniger Geld aus in eurem Umfeld?

Was zur Hölle…
Habs mir letztes Jahr an der Nordsee bei den Fischbrötchen schon gedacht, als ich gelesen hab dass ein Backfischbrötchen ab 10€ startet und ein Krabbenbrötchen ab 15€…

Mein nächster Ostsee Urlaub geht nach Polen, da ist zumindest das ganze drum herum mit essen gehen etc. deutlich günstiger

1 „Gefällt mir“

Ich denke, das ist weise - und auch der Grund, warum viele Menschen lieber viele (ressourcenverbrauchende und schadstoffemitierende) Flugkilometer hinter sich bringen, um in der Türkei oder Nordafrika (oder gar Thailand o.ä.) zu urlauben. Du kannst für 3 Wochen deutsche Nordseeinsel fast schon anderswo überwintern…

2 „Gefällt mir“

Naja, günstiger ist es dort aber auch nicht geworden. Die Preise haben überall angezogen. Ich muss zugeben, dass ich keinen Vorhervergleich habe!
7 köpfige Familie (2 Erw. 5 Kinder) zur Hauptsaison 2024, mit Flug und All-Inklusive für 7600€.
Achja… für eine Woche!

Als ich das hörte, fiel mir die Kinnlade runter! :scream:
Das ist meines Erachtens alles ein blanker Hohn und ich mache da definitiv nicht mit!
Hab meinen Garten an der Ostsee… kostet mich nur noch Verpflegung und wenige Euro pro Jahr Pachtbeitrag. :innocent:

1 „Gefällt mir“

Anscheinend bin ich hier die Ausnahme. Reisen/Urlaub ist für mich sehr wichtig.
Um regelmäßig auf Reisen zu gehen, verzichte ich gerne auf Kneipe, teure Klamotten, Alkohol, Zigaretten, Luxusauto…

Einer meiner besten Freunde hat ein Segelboot am Lago Maggiore. Da fahren wir immer mit dem Auto hin und segeln ein paar Tage. Übernachtet wird auf dem Boot. Günstiger und schöner kann man Urlaub wohl kaum machen :slightly_smiling_face:

1 „Gefällt mir“