Fragen zu Cointracking (Coin nicht verfügbar)

Hallo zusammen,

eines vorweg, ich bin neu hier und richtig froh, dass es dieses Forum gibt. Habe die letzten Tage auch einige Stunden hier verbracht und mir einiges durchgelesen.
Bei mir geht es um das (lästige) Thema Steuererklärung…

Kurz zur Vorgeschichte:
Ich bin damals, Anfang 2018 in der Euphorie mit ein paar hundert € auf den Krypto-Zug aufgesprungen. Die Monate danach gingen die Kurse wieder extrem in den Keller. Demzufolge hatte dieses Jahr keine steuerliche Relevanz (soweit ich das mit nicht über 600€ Gewinn richtig verstanden habe).
Nun habe ich mich Ende 2020/Anfang 2021 wieder intensiver mit dem Thema Kryptowährungen befasst, und auch nochmal in verschiedene Projekte nach investiert. Da ich über verschiedene Börsen (Binance, Kucoin…) aktiv war, war es jetzt etwas mühselig vieles bei Cointracking von Hand einzutragen. Aber Gott sei Dank gibt es dieses Software. Das kurz zur Vorgeschichte, nun zu meinen eigentlichen Fragen:

  1. Ich habe ursprünglich bei Coinbase angefangen (einfache Bedienung) … Dort bekam ich, für das Anschauen von Videos ein paar Coins (XLM,MKR,COMP…etc.) geschenkt. Wie genau werden diese in Cointracking deklariert? In meiner vorübergehendem Testportfolio habe ich es mal als ,Geschenk" eingetragen. Stimmt das? Ich habe die Coins alle zu Binance transferiert und dort zu BTC umgetauscht.

  2. Ich habe in das UBX (Ubix Network) investiert. Dort gab es als Angebot einen Airdrop. Bedingung war hierfür 1 Mio auf eine spezielle Wallet (Ubikiri) zu senden. Ab dem Folgetag kam der Airdrop. Wie muss ich so etwas deklarieren? Also die Sendung an die Wallet-Adresse angeben? Bisher habe ich nur den Kauf über Kucoin dargestellt. Zum Thema Airdrops fand ich im Netz verschiedene Ansichten zwecks steuerfrei, oder nicht. Kann da jemand etwas genaues sagen?

  3. Vor knapp 2 Wochen bin ich au bei dem Projekt EarnX eingestiegen. Hier habe ich Metamask mit Pancakeswap verbunden. BNB hintransferiert um somit EarnX zu erwerben. Auch hier fallen automatische ,Airdrops", ,Boni" an. Bei jeder Transaktion zahlt man zwar 20% , aber bei jedem An und Verkauf gehen 5% an die Holder. Wie gibt man denn sowas an. Die normalen Trades habe ich jetzt mittlerweile begriffen, aber hier hört für mich das Latein auf?

  4. Desweiteren gab es 2 Tage später die Möglichkeit EarnX auch bei Hotbit zu erwerben. Da habe ich nochmals einen kleinen Teil gekauft, aber bei Hotbit liegen (also keine Boni). Nun kann man den Coin ,EarnX" aber noch gar nicht auswählen bei Cointracking. Hat da jemand ne Idee?

Ich weiß, dass sind jetzt etwas viele Fragen. Noch viele mehr konnte ich mir schon durch das Forum und Videos beantworten. Wäre sehr dankbar für eure Hilfe.

Liebe Grüße
Juri

1 „Gefällt mir“

Hallo.
Ich wollte mal fragen, ob du inzwischen etwas schlauer bist… vor allem bei dem „Airdrop/Boni“ stehe ich vor dem gleichen Problem bei verschiedenen Coins.
Ich zitiere „Auch hier fallen automatische ,Airdrops“, ,Boni" an. Bei jeder Transaktion zahlt man zwar 20% , aber bei jedem An und Verkauf gehen 5% an die Holder."

Schönen Gruß, Frank