Fragen von Walker’s Mama

.

Hallo Roman,

ich arbeite seit einiger Zeit an einem eigenen Youtubevideo zu Bitcoin und die Rohfassung des Skriptes ist seit kurzem fertig geschrieben.

Um heraus zu finden, ob die Inhalte auch für Menschen nachvollziehbar sind, die sich nicht tiefer damit befasst haben, habe ich das Skript unter anderem meiner Mutter zu lesen gegeben.

Daraus ergaben sich ein paar Fragen und zwei, von denen ich dachte, dass sie die Allgemeinheit interessieren könnten, stelle ich hier deshalb an dich für alle.

  1. Gehört das Geld auf dem Bankkonto tatsächlich der Bank und nicht dem Kontoinhaber?

  2. Wie kann man als gewöhnliche Person Miner oder Nodebetreiber werden?

Bitte grüß doch mal Walkers Mama und danke schonmal fürs beantworten :slight_smile:

Hallo, ja das ist richtig!
Nur diese Einlagensicherung ist auf das Konto und Sparbuch (bis 100000 Euro) beschränkt und zudem im Ernstfall nicht wirklich umsetzbar bzw. nur eine Art „Beruhigung“ für die Masse.
Love BTC

MFG Kajot

Video Antwort

Video Antwort