Frage an Datedoktor Roman

Hallo Datedoktor Roman,

ich möchte mich wirklich sehr für deinen Ratschlag in der letzten Frag den Trainer Folge bedanken :heart:

Nachdem ich mich rar gemacht habe, konnte mein Willi endlich mal in neue Welten eintauchen, selbstverständlich mit viel Gefühl :heart:

Meine nächste Frage wäre, wie schaffe ich es eine Beziehung langfristig am laufen zu halten?

Die Frage ist ernstgemeint und ich bin wie immer gespannt auf deine Meinung zu dem Thema :slight_smile:

1 Like

Achtung nicht unbedingt Jugendfrei!
Ich bin mal so frech… (falls jemand anderer Meinung ist, bin immer für neue Ratschläge offen;)

Erstmal entspannt bleiben!
Dann entspannt bleiben! Wenn’s dir mit dem Mädel passt lass es laufen und zeig ihr ab und an das du dich mit ihr wohlfühlst.
Die Frauen mit denen ich bis jetzt zutun hatte (auf jedenfalls die über die es sich zum nachdenken lohnt)
waren alle angetan wenn man gesagt hat was einem durch den Kopf ging. Heißt nich du sollst jeden Schwachsinn ausplaudern der dir durch den Kopf geht, aber lass ab und zu (je nachdem wie verrückt du auch wirklich bist) mal was davon raus;)
Es ist was besonderes wenn du die Rahmen des „Normalen“ ab und an sprengst.
Als Beispiel hab ich ne Amerikanerin kennengelernt, ziemlich ruhig und bedacht, sexy Figur.
Hat Medizin studiert, war also auch nich aufn Kopf gefallen…
Ums nich zu lang zu ziehen wir ham uns bei nem Abend mit ner Couchsurfinggruppe kennengelernt (Quiznight im Pub mit n paar Leutn aus der gleichen Stadt).
Wir saßen am selben Tisch und ham uns nach’n paar Blödeleien mit zwei Gläsern Wein nach draußen verzogen. Dort konnte man sich dann n bisschen besser kennenlernen…
Ne Woche später hatten wir ne Wanderung mit der selben Gruppe und nach ner kleinen Pause sind wir am Quatschen gewesen. Sie sagte sie hätte Lust auf nen Cappuccino und meine Antwort war: Und ich hätte dich gern auf meinem Gesicht sitzen, aber man kriegt halt nicht immer was man will!“
Kann mich noch ziemlich gut dran erinnern weil ich mir selber überlegt hab ob ich des wirklich so bringen kann. Aber das war ne halbe Sekunde in der man zweifelt und dann sagst du was du ehrlich denkst.
Ist jetzt vllt n bisschen krass des Beispiel aber im Prinzip es gleiche wie wenn du nach nem Date fragst.
Mulmiges Gefühl, Schweißausbrüche, Angst etc. und dann sagst du das du sie nochmal treffen willst und man fühlt sich erleichtert und stärker/sicherer als vorher.
Es hat halt zu mir gepasst weil ich immer direkt mit Leuten rede.
Heißt, verstell dich nich…ich glaub Roman hat des auch erwähnt und der hat auch ne ziemliche „Schnitte“ am Start:D Roman ich denk du kommst damit klar;)

Frauen brauchen Sicherheit, also sei keine Fahne im Wind. Sei dir selber und deinen Wünschen/Visionen treu.
Geh deinen Zielen nach und gib nicht auf, wenn’s mal schiefgeht.
Steh zu deiner Meinung, aber lass dich auch mal berichtigen wenn du falsch liegst…sei nicht Stur oder trotzig.
Benutz dein Kopf und deine Emotionen. (Achtung, können beim gleichzeitigem benutzen den Besitzer gefährden. Speziell Männer;)

Für Beziehungen gilt das gleiche. Bleib dir treu, respektiere wie sie die Dinge sieht. Verlier deinen Weg nicht aus den Augen. Spreng deinen Rahmen ab und an.
Ich glaub es gibt nichts langweiligeres für Frauen als Männer die ihre Partnerin auf ein Podest stellen.
Heißt, verlier deine Ziele nicht für sie aus den Augen. Sie ist nicht die Mitte deines Universums oder Lebens. Bleib wie du bist und veränder dich wenn du dich damit wohlfühlst, aber mach es nicht von ihr abhängig.
Wenn du dich mit dir selbst wohlfühlst und du sie gern hast auch wenn’s ab und an Problemchen gibt (wie bei jedem andern auch) bist du aufm richtigen Weg.
Wenn sie dann irgendwann Schluss machen sollte, was immer passieren kann, war’s nicht weil mit dir was nicht stimmt sondern einfach weil sie etwas oder jemand andern für sich braucht.
Kein Grund wütend oder Ewig traurig zu sein. Es kommen neue Wunder in dein Leben. Setz dich wieder aufs Fahrrad und mach weiter;)

Vllt kannst was davon gebrauchen.
LG Mitchell

2 Like

Und du bist schon länger glücklich vergeben? :stuck_out_tongue:

1 Like

Frag den Trainer sollte über alle wichtigen Themen des Lebens mal angesprochen haben, um für alle Menschen interessant zu werden :slight_smile:

1 Like

Immer wieder :wink:

1 Like

:stuck_out_tongue:

Am besten sei einfach du selbst. Nicht Krampfhaft verstellen. Geht vielleicht Kurzfristig gut aber nicht auf dauer. Die meisten Menschen waren bestimmt schon in deiner Situation wo es hies ‚‘ Er/Sie hat sich nach einiger Zeit verändert’’
Das sind eben die Situationen. Man verstellt sich zu sehr am Anfang um dem gegenüber zu gefallen, kann aber dieses Schauspiel nicht auf Dauer aufrecht halten. Wenn du manchmal tollpatschig bist, bist du es halt und wenn du manchmal ein Klugscheißer bist, bist du es halt. Kennst bestimmt auch das Sprichwort auf jedem Topf passt ein Deckel. Man wächst in eine Beziehung rein und passt sich an das beide sehr zufrieden werden. Es gibt in jeder Beziehung Höhen und Tiefen. Und jede Person hat ein paar Minuse, man sollte sich nur die Frage stellen ob man mit den Minusen des gegenüber langfristig leben kann.

3 Like

Videoantwort

1 Like