Erpressung durch Ledger Hack

Ich wurde gestern mit folgender Mail mit folgenden Absender „beglückt“:
wjlorrinrtf@outlook.com (Hasan Cosentino)


Name: ******
Adress: ******
Phone number: *****
(Die vom Absender gezeigten Angaben waren dabei alle richtig)

𝚃𝚑𝚊𝚝 𝚒𝚜 𝚗𝚘𝚝 𝚒𝚝. 𝙸 𝚔𝚗𝚘𝚠 𝚎𝚟𝚎𝚛𝚢𝚝𝚑𝚒𝚗𝚐 𝚊𝚋𝚘𝚞𝚝 𝚢𝚘𝚞.

𝙵𝚞𝚛𝚝𝚑𝚎𝚛𝚖𝚘𝚛𝚎, 𝚢𝚘𝚞 𝚊𝚕𝚜𝚘 𝚑𝚊𝚙𝚙𝚎𝚗 𝚝𝚘 𝚖𝚊𝚒𝚗𝚝𝚊𝚒𝚗 𝚊 𝚕𝚘𝚝 𝚘𝚏 𝚌𝚛𝚢𝚙𝚝𝚘. 𝙸’𝚕𝚕 𝚜𝚑𝚊𝚛𝚎 𝚊𝚕𝚕 𝚝𝚑𝚊𝚝 𝚒𝚗𝚏𝚘𝚛𝚖𝚊𝚝𝚒𝚘𝚗 (𝚊𝚗𝚍 𝚊 𝚕𝚘𝚝 𝚖𝚘𝚛𝚎) 𝚠𝚒𝚝𝚑 𝚕𝚘𝚌𝚊𝚕 𝚊𝚛𝚎𝚊 𝚛𝚘𝚋𝚋𝚎𝚛𝚜 𝚒𝚗 𝚢𝚘𝚞𝚛 𝚊𝚛𝚎𝚊.

𝙳𝚘𝚗’𝚝 𝚠𝚘𝚛𝚛𝚢 𝚗𝚘𝚝 𝚢𝚎𝚝! 𝙱𝚞𝚝, 𝚒𝚏 𝙸 𝚎𝚟𝚎𝚗𝚝𝚞𝚊𝚕𝚕𝚢 𝚍𝚘 𝚝𝚑𝚒𝚜, 𝚊𝚛𝚎 𝚢𝚘𝚞 𝚊𝚋𝚕𝚎 𝚝𝚘 𝚒𝚖𝚊𝚐𝚒𝚗𝚎 𝚊𝚕𝚕 𝚝𝚑𝚎 𝚙𝚛𝚘𝚋𝚊𝚋𝚕𝚎 𝚌𝚘𝚗𝚌𝚎𝚚𝚞𝚎𝚗𝚌𝚎𝚜 𝚝𝚑𝚊𝚝 𝚌𝚊𝚗 𝚑𝚊𝚙𝚙𝚎𝚗 𝚝𝚘 𝚢𝚘𝚞 𝚊𝚗𝚍 𝚢𝚘𝚞𝚛 𝚕𝚘𝚟𝚎𝚍 𝚘𝚗𝚎𝚜?

𝚂𝚌𝚊𝚛𝚢 𝚛𝚒𝚐𝚑𝚝? 𝙱𝚞𝚝, 𝚒𝚝 𝚍𝚘𝚎𝚜𝚗’𝚝 𝚗𝚎𝚎𝚍𝚜 𝚝𝚘 𝚋𝚎 𝚝𝚑𝚊𝚝 𝚠𝚊𝚢. 𝙸 𝚊𝚖 𝚐𝚘𝚒𝚗𝚐 𝚝𝚘 𝚐𝚒𝚟𝚎 𝚢𝚘𝚞 𝚊 𝚠𝚊𝚢 𝚘𝚞𝚝 𝚘𝚏 𝚝𝚑𝚒𝚜.

𝚂𝚎𝚗𝚍 𝚖𝚎 𝚎𝚒𝚝𝚑𝚎𝚛 𝟶.𝟹 𝙱𝚃𝙲 𝚝𝚘 𝚋^^𝚌𝟷𝚚𝚛𝟾𝚍𝚡𝚗𝟿𝚌𝚍𝚌𝚖𝚏𝚎𝚓𝚛𝚞𝚡𝚗𝚠𝟻𝚜𝚙𝟹𝚡𝚜𝚞𝚔𝟶𝚍𝚣𝟽𝚑𝚖𝚓𝚣𝚣𝚠𝚚𝟻 𝚘𝚛 𝟷𝟶 𝙴𝚃𝙷 𝚝𝚘 𝟶𝚡𝟶𝟷𝟾𝟸𝟽𝚊𝚌𝙵𝙳𝙴𝚊𝟿𝟽𝚋𝟺𝙴𝟸𝙱𝟿𝟾𝟾𝟼𝟿𝚏𝟺𝟺𝙲𝚌𝟺𝙱𝙰𝙲𝟼𝟹𝟻^^𝚏𝚊𝟸𝟸𝚌 [𝙲𝙰𝚂𝙴 𝚜𝚎𝚗𝚜𝚒𝚝𝚒𝚟𝚎, 𝚌𝚘𝚙𝚢 𝚊𝚗𝚍 𝚙𝚊𝚜𝚝𝚎 𝚒𝚝, 𝚊𝚗𝚍 𝚛𝚎𝚖𝚘𝚟𝚎 ^^ 𝚏𝚛𝚘𝚖 𝚒𝚝] 𝚒𝚗 𝚝𝚑𝚎 𝚗𝚎𝚡𝚝 𝚝𝚠𝚎𝚗𝚝𝚢 𝚏𝚘𝚞𝚛 𝚑𝚘𝚞𝚛𝚜, 𝚊𝚗𝚍 𝙸 𝚠𝚒𝚕𝚕 𝚙𝚕𝚊𝚌𝚎 𝚊 𝚜𝚝𝚘𝚙 𝚘𝚗 𝚖𝚢 𝚙𝚕𝚊𝚗. 𝚈𝚘𝚞𝚛 𝚙𝚎𝚛𝚜𝚘𝚗𝚊𝚕 𝚍𝚊𝚝𝚊 𝚠𝚒𝚕𝚕 𝚋𝚎 𝚍𝚎𝚕𝚎𝚝𝚎𝚍 𝚊𝚗𝚍 𝙸 𝚠𝚒𝚕𝚕 𝚕𝚎𝚊𝚟𝚎 𝚢𝚘𝚞 𝚊𝚕𝚘𝚗𝚎 𝚏𝚘𝚛𝚎𝚟𝚎𝚛.

𝙸𝚏 𝚏𝚘𝚛 𝚊𝚗𝚢 𝚛𝚎𝚊𝚜𝚘𝚗, 𝚢𝚘𝚞 𝚏𝚊𝚒𝚕 𝚝𝚘 𝚖𝚎𝚎𝚝 𝚖𝚢 𝚍𝚎𝚖𝚊𝚗𝚍 𝚒𝚗 𝚗𝚎𝚡𝚝 𝚃𝚠𝚎𝚗𝚝𝚢-𝚏𝚘𝚞𝚛 𝚑𝚛𝚜, 𝙸 𝚠𝚒𝚕𝚕 𝚖𝚘𝚟𝚎 𝚏𝚘𝚛𝚠𝚊𝚛𝚍 𝚠𝚒𝚝𝚑 𝚖𝚢 𝚙𝚕𝚊𝚗 𝚊𝚗𝚍 𝚗𝚘 𝚖𝚊𝚝𝚝𝚎𝚛 𝚠𝚑𝚊𝚝 𝚑𝚊𝚙𝚙𝚎𝚗𝚜 𝚗𝚎𝚡𝚝 𝚠𝚒𝚕𝚕 𝚋𝚎 𝚘𝚗 𝚢𝚘𝚞.

𝙸 𝚑𝚘𝚙𝚎 𝚢𝚘𝚞 𝚠𝚒𝚕𝚕 𝚗𝚘𝚝 𝚛𝚞𝚒𝚗 𝚎𝚟𝚎𝚛𝚢 𝚕𝚒𝚝𝚝𝚕𝚎 𝚝𝚑𝚒𝚗𝚐 𝚏𝚘𝚛 𝚢𝚘𝚞𝚛𝚜𝚎𝚕𝚏 𝚋𝚢 𝚖𝚊𝚔𝚒𝚗𝚐 𝚝𝚑𝚎 𝚒𝚖𝚙𝚛𝚘𝚙𝚎𝚛 𝚌𝚑𝚘𝚒𝚌𝚎.


hat jemand Tips bezüglich Vorkehrungen gegen Sim Swaping, usw.

Danke

1 „Gefällt mir“

Nicht einschüchtern lassen und der Polizei übergeben.

Alle Daten für Wallets und Börsenzugänge gut verstecken.

Ist schon übel sowas! : /

4 „Gefällt mir“

Würde ich direkt der Polizei weiterleiten…
Und würde es auch nicht glauben was der schreibt.
Hätte die Mail noch nicht mal durchlesen weil ich direkt alles lösche, was ich nicht erwartet habe und sich schon im Betreff strange liest. Wechsle deine eMail-Adresse :wink:

Und sonderlich schlau ist der Versuch auch nicht… warum erpresst man nicht wenigstens mit Moneros?!

2 „Gefällt mir“

Vor ein paar Jahren ging sowas auch rum. Da waren es Webcam-Aufnahmen, die sich angeblich im Besitz des Erpressers befinden.

Es wird vermutlich nicht viel bringen, aber ich würd’s ausdrucken (auch EMail-Header) und zur Polizei gehen.

Ja ich werde die Mail der Polizei weiterleiten, Webcam habe ich keine, von daher mache ich mir auch nur dezent Sorgen über diese Mail. Meine größte Sorge die ich habe, ist eher der Sim Swap. Werde mich deshalb bei meinem Anbeiter informieren ob es diesbezüglich Möglichkeiten gibt, das zu verhindern.
Sg

Ich habe mehr oder weniger die selbe Email bekommen. Auch von Outlook.com mit einem anderen Buchstabensalat davor.
Bei mir waren’s burglars und keine robbers :stuck_out_tongue:
Und hier und da ist ein Wort anders.

Das wird irgend ein Algorithmus sein, der die ganze Liste durchgeht und hier und da was ändert, damit es nicht so schnell als Spam auffällt. Würde auch das „^^“ erklären.

Anzeige bei der Polizei spar ich mir.

Was ich mich aber frage, warum die Idioten sich nicht mal die Mühe machen, die Leute auf deren Landessprache anzuschreiben?

1 „Gefällt mir“

Lass dich wirklich nicht einschüchtern, ich bekam letztes Jahr glaub ich zwei ähnliche Mails, allerdings auch mit Webcam Aufnahmen und und und.
Ist bis heute nichts passiert, in diversen Foren wird davor gewarnt was zu unternehmen, ist Spam. Überweist du einmal was, dann wirst du weiterhin erpresst.

Ich hatte bislang 2 Anrufe auf der geleakten Telefonnummer. Habe die Anrufernummer im Anschluß blockiert.

Ich habe momentan nicht vor die SIM zu verwerfen.