Eine elementare Grundfrage zur Aufbewahrung von Kryptos

Hallo zusammen.
Ich habe mir per Ref-link von Roman den Ledger nano X bestellt.
Ich hatte mir vor über einem Jahr den Trezor one gekauft und ein paar Satoshi auf den Trezor geschickt, die ich auf einer Exchange gekauft habe.

Ich möchte gerne nach der Einrichtung des Ledger nano X diese Kryptos nicht nur auf dem Trezor, sondern auch auf dem Ledger sichern. Geht das überhaupt?

Im Trezor oder Ledger liegen ja nur die Zugangsschlüssel für die Coins im Internet und nicht die Coins selbst. Könnte ich also mit anderen Schlüsseln meine Coins auf dem Ledger sichern?
Was ist, falls mal mein Trezor gehackt wird, sind dann die coins weg, auch wenn ich diese noch zusätzlich mit dem Ledger gesichert habe?

Irgendwie blicke ich technisch nicht ganz durch und hoffe, das mir einer von euch erklärt, was Sache ist.

Noch eine letzte Frage:
Ich benutze den Brave Browser. Den Trezor kann man nur über den chrome browser nutzen, aber das gefällt mir nicht so sehr. Könnte man den Ledger über den Brave Browser installieren und ist der Ledger mit dem Brave Browser kompatibel?
Vielen Dank für Eure Infos und Zeit.
Beste Grüsse

Wirklich relevant sind Dein 12- bzw. 24-Worte-Seed. DAS ist Dein „Zugang“ für Deine Coins.

Wenn Du eine Wallet hast, die mit einem 12-Wort-Seed (BIP39) funktioniert, könntest Du Deinen 12-Wort-Seed bei einer anderen Wallet eingeben und würdest dort Deine Keys sehen. Dein Seed ist nicht geräteabhängig.

Sollte Dein Trezor gehackt werden, hängt das Ergebnis natürlich von der Art des Hacks ab, aber falls die Coins auf dem Trezor weg sind, wären sie auch auf dem Ledger weg. Es handelt sich ja um dasselbe Wallet.
Ansonsten könnte man ja Coins vom Trezor senden und hätte im Ledger immer noch dieselbe Anzahl an Coins.

Stell’ Dir vor, Du hast Deine Coins im Auto. Der Ledger ist die Fahrertür, der Trezor ist die Nachfahrertür und ein Software-Wallet (bspw. Exodus) ist der Kofferraum.
Durch welche Tür der Dieb an Deine Coins kommt, ist egal. Weg ist weg.

Du bräuchtest also ein zweites Auto (eine zweite Wallet) und müsstest Deine Coins aufteilen, falls Du Dich vor einem Hack schützen willst. (Wobei ich nicht glaube, dass das notwendig ist.)

Zu Deiner Browser-Frage kann ich nichts sagen. Das weiß ich nicht.
Kann es sein, dass der Ledger halt nur für den Chrome ein Add-On zur Verfügung stellt? Dann kannst Du’s natürlich nicht im Brave nutzen, da Dir das Add-On fehlt.
Aber wie geschrieben: Kenne mich da nicht aus, kann ich nix zu sagen.

1 Like

Vielen Dank für deine informative Antwort. Jetzt bin ich etwas schlauer als vorher und denke ich habe es verstanden. Mittlerweile denke ich, dass der ledger nano x wohl besser bzw. Sicherer ist als der Tresor one, aber dieser wiederum besser als eine paperwallet. Vielen Dank und Gruß.

1 Like

Die meisten Chrome Addons funktionieren auch problemlos in Brave (Desktop). Außerdem hat Brave ja auch noch ein integriertes Crypto Wallet. Ob man dieses auch mit dem Ledger benutzen kann, weiß ich aber leider nicht

1 Like

Sorry… mein Beitrag hat keine Bewandtnis aber ich musste nur was loswerden.

Faaaaaabi xD

1 Like

Danke für eure Antworten.