Die Stadt Lugano erklärt Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel!

Die Stadt Lugano in der Schweiz gab bekannt, dass sie Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel einführen wird. Was dahintersteckt erfährst du hier!

1 „Gefällt mir“

Ähhh nicht ganz Leute!
Bitcoin, Tether und der LVGA-Token werden nur zu einer „de-facto-Währung“ erklärt, was den Handel und das Bezahlen mit diesen Mitteln zumindest gesetzlich erlaubt und in bekannte Regularien versetzt.
Die Einstufung zum gesetzlichen Zahlungsmittel ist nur auf Bundesebene möglich…

Als gesetzliches Zahlungsmittel (welches dann überall akzeptiert werden muss) werden diese drei definitiv damit nicht erklärt!
Bitte korrigieren!

2 „Gefällt mir“

Vielen Dank für die Aufklärung. Ich habe einen Absatz mit deinen Punkten ergänzt.

2 „Gefällt mir“

Die Nachricht erscheint mir größer als sie im ersten Moment daherkommt.

Bin gespannt wie en Flitzebogen.

1 „Gefällt mir“

Selbstredend - so hatte ich den Artikel auch verstanden…aber warten wir die Zeit ab. Es geht mit großen Schritten voran! Lang lebe Bitcoin!

Kann hier jemand aus Erfahrung berichten? Gibt es sichtbare Fortschritte?

1 „Gefällt mir“